YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV
  • Home
  • NewsĂĽbersicht

DJI Mic: Firmware-Version v02.00.72.80 behebt Fehler und bringt neue Funktionen

DJI hat das kleine aber feine Update auf Firmware-Version v02.00.72.80 für das „Mic“ getaufte Funkstrecken-Audio-System veröffentlicht und bringt mit diesem vor allem Detail-Verbesserungen.

Zu den hinzugefügten Sendereinstellungen für den Empfänger gehören jetzt laut den Update-Details „REC Stop Lock“, „Auto Record“ und die LED-Helligkeit. Im Detail bedeutet das, dass „REC Stop Lock“ jetzt standardmäßig ausgeschaltet ist. Wenn REC Stop Lock aktiviert ist, kann man die Aufnahme dann nicht mehr stoppen, wenn man die REC-Taste drückt, was helfen soll die Aufnahme nicht aus Versehen zu beenden. Dazu passt dann auch, dass die automatische Aufnahme nun standardmäßig deaktiviert ist. Wenn „Auto-Record“ aktiviert ist, startet der Sender automatisch die interne Aufnahme direkt beim Einschalten. Nach dem Update darf man jetzt übrigens auch die Helligkeit der LED-Anzeige des Senders einstellen. Daneben verspricht DJI einige weitere kleine Fehler behoben zu haben.

DJI Mic - Vorstellungsvideo des Herstellers

Außerdem weist der Hersteller daraufhin, dass wenn die Firmware aktualisiert wird, die Einstellungen des DJI Mic auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt werden. Gelingt die Aktualisierung der Firmware nicht auf Anhieb, soll man den Sender und Empfänger zuerst neu starten und es dann noch einmal versuchen. Das neue Update lässt sich hier herunterladen. Die ausführlichen Details zum DJI Mic haben wir übrigens in diesem Beitrag aufgearbeitet.

DJI Mic front web

Das Firmware-Update auf Version v02.00.72.801 bringt kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen fĂĽr die Audio-Funkstrecke von DJI.