YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Natron 2.0: Open-Source-Compositing zum Download

Das unter der Open-Source-Lizenz laufende und somit kostenfreie Compositing-Tool „Natron“ ist ab sofort in Version 2.0 als Download für Linux, Mac und Windows erhältlich.

Wer sich unter „Compositing“ nichts genaueres vorstellen kann, der sollte sich den von uns eingebundenen Trailer zu Natron anschauen. Dieser zeigt, was die Software im Grunde kann und was man selbst (einige Einarbeitungszeit natürlich vorausgesetzt) selbst mit dem Programm erstellen kann. Beim Compositing werden in der Regel mehrere Filmebenen „verschachtelt“ und daraus ein „einheitliches“ Bild erstellt und zusätzlich mit Effekten versehen. Gerade in großen Hollywood-Produktionen und Animations-Filmen ist das gängige Praxis. Oft sind komplette Objekte animiert und dann via Compositing vor einen (evlt. gefilmten) Hintergrund gelegt.

Natron verspricht in Version 2.0 ein noch intuitiver zu verstehendes Benutzerinterface sowie eine verbesserte Performance, „ohne“ benötigte Berechnung. Alles was man in Natron erstellt, wird direkt in Echtzeit an den Cutter „zurückgegeben“. Dabei stellt das Programm keine großen Anforderungen an die Rechner-Hardware: Ein Rechner mit „x86 64 bits oder 32 bits Prozessor“ mit 3 Gigabyte RAM und eine Grafikkarte, die OpenGL 2.0 respektive OpenGL 1.5 unterstützt, soll genügen.

Natron 2.0 im Trailer

Natron unterstützt viele Dateiformate wie EXR, DPX,TIFF, PSD, SVG, Raw, JPG, PNG (plus OpenImageIO. und Ffmpeg) und erlaubt laut den Entwicklern das einfache Animieren mit Keyframes über den eigenen „curve editor“. Weitere Funktionen für die neue Version sind etwa Rotoscoping/Rotopainting als auch ein Glow-Effekt und Bloom-Node. Ferner versprechen die Entwickler die reibungslose Unterstützung für High-DPI-Displays unter Windows und Linux. Für zukünftige Versionen sollen dann auch „Blender tracker“ integriert werden, womit die Tracker Node auf der von Blender basiert. Zudem unterstützt das Programm viele freie OpenFX-Plug-ins wie OpenFX-Arena oder OpenFX-Misc. Alle Features und Unterstützungen zur neuen Version 2.0 findet man hier gelistet.

Natron 2.0 steht ab sofort zum Download bereit.

Test + Workshop: automatischer Schnitt mit Magix Fastcut 2

Newsübersicht - Editing
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Natron - 2.0

2016 03 18 Natron 2 pmo

Natron ist aktuell in Version 2.0 erschienen und dient als kostenfreies Compositing-Werkzeug mit OpenFX-Unterstützung.

Forumthemen