YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV
  • Home
  • Praxis+Technik Übersicht

Ratgeber: Filmer-Mythen - Was stimmt, was stimmt nicht?

Beitragsseiten


Handy ersetzt die Camcorder-Fernbedienung

Leider nicht ... Das war zwar die Meinung mancher praxisfremden Kameraentwickler, und es ist sicherlich schick, seinen Camcorder per Handy zu dirigieren. Das lief in der Anfangszeit aber schon rein technisch oft nicht stabil und ist umständlich bis unmöglich, wenn man mit mehreren Kameras arbeitet.

Noch weniger hilft die Handy- Steuerung aber, wenn der Filmer über die früher obligatorischen Steuer-buchsen ein Stativ oder UW-Gehäuse dirigieren wollte.

Alles in allem gibt es immer noch eine Berechtigung für alle Steuerarten – Handy wie Kabel: Die dritte, eine Infrarot-Fernbedienung, brachte früher jeder billige Einsteigercamcorder mit. Wieso heute nicht mehr?

Wi-Fi

Display DMC-GX7s back slant LCD 2

Das Display ersetzt den Kamera-Sucher

Sicher nicht. Zwar gibt es immer wieder Filmer, die den elektronischen Sucher in Zeiten großer Touch-Displays für entbehrlich oder gar altmodisch halten (anders als Fotografen übrigens). Wer aber jemals versucht hat, in praller Sonne ein kontrastarmes Motiv zu fokussieren, der wird wissen: Das geht nicht gut!

Umso seltsamer ist es deshalb, dass auch die wenigen verbliebenen Camcorderhersteller bei ihren Modellen bis fast hinauf in die Top-Klasse den Sucher abgeschafft haben (erst ab 1000 Euro eingebaut!), während viele Film-Fotokameras schon für 500 Euro oder weniger diesen Komfort bieten – mit Sucher und Display (siehe links). Schaufelt hier jemand sein eigenes Grab?


Stereo-Ton ist besser als Mono

Weder noch. Wir predigen ja schon immer, dass ein Filmer beide Arten von Mikrofonen für beide Varianten von Ton benötigt: Sprache, Interviews, Kommentare werden auch im Profibereich nur mit Mono- Richtmikros oder ebenfalls einkanaligen Lavaliers aufgenommen.

Für Atmos, Geräusche und natürlich Musik ist Stereo Pflicht, denn das alles ertönt ja auch in der Realität meist als Stereo- Erlebnis. Der finale Ton eines gesamten Films wird selbstverständlich immer in Stereo gemischt.

Stereo P1020669

Surround Pana Detail5

Surround ist besser als Stereo

Eher nicht. Zumindest hat sich der 5.1-Dolby-Surroundton im Camcorder (wiewohl hie und da noch eingebaut) genauso wenig durchgesetzt wie die 3D-Funktion im Bild.

Was nicht zuletzt damit zusammenhängt, dass fünf sehr nah zusammengebaute Mikrofonkapseln (Bild links) in einem winzigen Camcordergehäuse auch keinen gewaltigen Raumeindruck vermitteln können. Zudem ist die Nachbearbeitung schwieriger.

Mit dem Aufkommen von YouTube und winzigen Mono- Lautsprechern in Smartphones scheint das Thema ohnehin gegessen.


Beitrag im Forum diskutieren