YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Craft Camera: Modular mit Global Shutter ab 699 US-Dollar

Update: Alles doch nicht so einfach - Craft Camera abgek├╝ndigt - 27.04.2016: Die n├Ąchste Revolution auf dem Kameramarkt hei├čt "Craft": Davon ist zumindest Scott Bragg, der Gr├╝nder von Craft Digital Systems Inc. mit Sitz im US-Bundesstaat Georgia, ├╝berzeugt. Nachdem lange kaum mehr als der Name des neuen Kamerasystems in die ├ľffentlichkeit gedrungen war, hat man nun ein paar mehr Informationen bekanntgegeben.

UPDATE 04.02.2017

Zu NAB gro├č angek├╝ndigt, dann aber schnell in der Versenkung verschwunden, ist die Craft Camera. Nach der Ank├╝ndigung gab es kaum noch weitere Informationen und selbst auf der IBC im Herbst 2016 zeigten sich die Craft-Macher nicht - geschweige denn ein Prototyp, was rein vom Projektablauf her n├Âtig gewesen w├Ąre.

Nun ist klar, dass die Revolution abgesagt werden muss: In einer Mail an die Vorbesteller teilt man mit, dass die Craft wegen "mehrerer Hinderungsgr├╝nde" in absehbarer Zeit nicht gebaut wird. Wer bereits eine Anzahlung geleistet hat, bekommt diese bis Ende Februar zur├╝ckerstattet. (Danke an Bernd E. f├╝r die Infos)

News vom 27.04.2016

Demnach wird es zwei Versionen der Craft Camera geben, n├Ąmlich ein HD- und ein 4K-Modell (ersteres mit Super16-Sensor, letzteres mit Super35, beide mit Global Shutter und 120p), die sich je nach Konfiguration im Preisbereich zwischen 699 und 2899 US-Dollar bewegen und ab Dezember ausgeliefert werden sollen.

Die gro├če Preisspanne r├╝hrt daher, dass die Craft - der RED nicht ganz un├Ąhnlich - sehr modular aufgebaut ist und man sich die Wunschkamera f├╝r verschiedene Einsatzzwecke quasi selbst zusammenstellen kann. So gibt es neben den beiden Aufnahmemodulen auch Speicher-, Audio-, Power- und Display-Module, au├čerdem interne Graufilter, einen Handgriff, Fernsteuerm├Âglichkeiten und anderes mehr. Dem modularen Konzept entsprechend ist auch das Objektivbajonett schnellwechselbar, wobei PL, EF und MFT zur Verf├╝gung stehen. Aufgezeichnet wird in CinemaDNG und ProRes, weitere Formate sollen sp├Ąter folgen.

Craft Camera im Video

Das alles steckt in einem vergleichsweise kompakten Geh├Ąuse: In voll ausgestatteter Cinema-Konfiguration misst die Craft gerade mal 17 Zentimeter in der L├Ąnge sowie jeweils knapp zehn Zentimeter in Breite und H├Âhe. Da die Kamera noch in Entwicklung ist und das Feedback von Interessenten ber├╝cksichtigt werden soll, will der Hersteller die komplette Liste der Spezifikationen erst im Fr├╝hsommer ver├Âffentlichen. Vorbestellungen nebst einer Anzahlung von 500 Dollar werden allerdings ab sofort entgegengenommen.

NAB 2016: Alle News in der ├ťbersicht

News├╝bersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Craft - Camera

craft camera web

Die Craft Kamera misst gerade mal 17 Zentimeter in der L├Ąnge sowie zehn Zentimeter in der Breite und H├Âhe.

craft camera img2 web

Das modulare Konzept der Craft Camera erlaubt quasi das Zusammenstellen der eigenen Wusnchkamera f├╝r verschiedenen Einsatzgebiete.