YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

XGIMI Halo: LED-Mini-Beamer mit 800 ANSI Lumen und Full-HD

Um Mini-Beamer ist es in den letzten Jahren vergleichsweise ruhig geworden. Dennoch gibt es mit XGIMI einige Spezialisten, die sich weiterhin auf sehr kompakte Bildwerfer wie den nun vorgestellten ÔÇ×HaloÔÇť konzentrieren.

Der XGIMI Halo arbeitet mit DLP-Chip und LED-Lichttechnik kommt auf eine native Aufl├Âsung von 1920 x 1080 Pixel, kann aber auch Signale f├╝r 2K und 4K entgegennehmen. Das Bild wird dann aber entsprechend heruntergerechnet und trotzdem nur mit maximal 1080p angezeigt. Die Helligkeit soll dabei von 600 bis 800 ANSI Lumen reichen, womit der kleine Beamer wohl nicht bei glei├čendem Tageslicht zu gebrauchen sein d├╝rfte, am Abend oder im abgedunkelten Raum aber sicherlich ein gut erkennbares Bild auf die Leinwand bringt. Dabei kommt es aber nat├╝rlich auch auf die Bildgr├Â├če an. XGIMI verspricht dazu auf der Produktseite eine maximale Projektion von bis zu 300 Zoll, also gute 7,6 Meter. Ob die Helligkeit daf├╝r ausreicht wagen wir zu bezweifeln. Eine annehmbare Helligkeit zwischen 30 bis 80 Zoll k├Ânnen wir uns aber durchaus vorstellen.

XGIMI Halo front web

Der XGIMI Halo arbeitet mit einer nativen Aufl├Âsung von 1920 x 1080 Pixel und verspricht ein bis zu 800 ANSI Lumen helles Bild.

Die zum Einsatz kommenden LED-Leuchten sollen zudem wie ├╝blich bei dieser Technik eine Lebensdauer von bis zu 30.000 Stunden versprechen. Der XGIMI Halo will dabei auch HDR10-Inhalte decodieren k├Ânnen, kann 3D mit 3D-Shutter-Brille und beherrscht eine vertikale wie horizontale Keystone-Korrektur f├╝r +/- 40 Grad. Dabei setzt der Beamer auf ein Android TV 9.0 als Betriebssystem und stellt somit also auch diverse SmartTV-Apps f├╝r wie Amazon Prime Video oder YouTube bereit. Durch die Integration von Google Chromcast lassen sich Inhalte auch direkt vom Smartphone oder dem Rechner auf den Projektor ÔÇ×schickenÔÇť. ├ťber die mitgelieferte Fernbedienung gelingt die Steuerung dabei auch per integriertem Mikrofon und man kann damit dann auch den Google Assistant bem├╝hen.

XGIMI Halo back web

Der XGIMI Halo bietet lediglich eine Videoschnittstelle f├╝r HDMI. Kabellos lassen sich aber auch Inhalte vom Smartphone oder Laptop auf den Mini-Beamer streamen.

Besonderen Wert will XGIMI beim Halo aber auch auf das integrierte Soundsystem gelegt haben. Die integrierten Stereo-Lautsprecher liefern 5 Watt Leistung und kommen von den Soundspezialisten von Harman Kardon. Dazu ist der Halo dann auch zu Dolby-Audio-Inhalten kompatibel. Damit der Mini-Beamer auch unterwegs seinen Sinn erf├╝llt, hat er einen integrierten Akku, der laut Hersteller f├╝r zwei bis vier Stunden Filmeschauen oder f├╝r bis zu acht Stunden Musikwiedergabe gen├╝gen soll. Die Betriebslautst├Ąrke soll bei unter 30 Dezibel liegen. In puncto Anschl├╝sse offeriert der Halo einmal HDMI sowie USB 2.0 und einen Kopfh├Ârer-Ausgang. Dazu beherrscht er Bluetooth 5.0 sowie WiFi 802.11A/B/G/N.

XGIMI Halo side web

Der XGIMI Halo kommt mit einem integrierten Sound-System von Harman Kardon und soll deshalb auch eine gute Tonqualit├Ąt garantieren.

Der XGIMI Halo wiegt 1,6 Kilogramm bei Abmessungen von 11,3 x 14,5 x 17,15 Zentimetern. Er ist ab sofort f├╝r 799 Euro direkt bei XGIMI oder Amazon respektive Mediamarkt zu haben.

Mehr zum Thema ...