YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Epson EB-PQ2000-Serie: leichtere, kompaktere 3LCD-Projektoren mit 4K-Auflösung

Epson erweitert sein Portfolio an kompakten und leichten 3LCD-Projektoren zur derzeit stattfindenden ISE-Messe um die neue EB-PQ2000-Serie mit 4K-Auflösung.

Die Modelle der EB-PQ2000-Serie arbeiten laut Epson mit 4K Crystal Motion, thermischer Panelsteuerung und Microlensearrays fĂŒr „jederzeit optimal scharfe Bilder“. AusfĂŒhrliche technische Daten behĂ€lt sich der Hersteller noch vor, wenn von 4K-Auflösung die Rede ist, kann man aber ziemlich sicher von nativen 3840 x 2160 Pixeln ausgehen. Ein leistungsfĂ€higer Grafikchip soll hier fĂŒr „zĂŒgige Verarbeitung von 4K-Content“ sorgen. Die Projektoren der EB-PQ2000-Serie sind zu der optional erhĂ€ltlichen Kameraeinheit ELPEC01 kompatibel. Die kostenlos verfĂŒgbare Epson EPPT-Software (Epson Professional Projector Tool) erlaubt hier dann auch den Zugriff auf weitere Funktionen wie eine Geometriekorrektur, Farbkalibrierung und UnterstĂŒtzung beim parallelen Einsatz mehrerer Systeme. Die Projektoren der EB-PQ2000-Serie arbeiten mit Wechselobjektiven.

Epson EB PQ2000 web

Die 3LCD-Projektoren der neuen Epson EB-PQ2000-Serie arbeiten mit 4K-Auflösung und sind kompakter und leichter als ihre VorgÀnger.

Alle verfĂŒgbaren 4K-Optiken sind kompatibel zur neuen Serie. Epson spricht zudem von einem geringeren Gewicht und einer grĂ¶ĂŸeren Kompaktheit, womit die Projektoren weniger Anforderungen an den Installationsort stellen sollen, als die VorgĂ€ngermodelle. Alle Modelle dieser Produktreihe unterstĂŒtzen neben der Installation auch einen „gestackten“ Betrieb (Parallelbetrieb). In die Modelle integriert sind Assistenzsysteme zur UnterstĂŒtzung des parallelen Betriebs mehrerer Projektoren einschließlich einer Überblendfunktion, ohne dass dazu ein externer Computer nötig ist. Durch Stacking respektive Überblendung wird die Helligkeit des Bildes verdoppelt oder auf bestimmte SeitenverhĂ€ltnisse ĂŒberblendet. Es gibt eine integrierte NFC-FunktionalitĂ€t erreicht, welche die Kommunikation zwischen Projektoren und NFC-kompatiblen GerĂ€ten selbst bei ausgeschaltetem GerĂ€t erlaubt. Welche Helligkeit die GerĂ€te liefern, nennt Epson noch nicht, spricht aber von einer Platzierung im Segment der 10.000- bis 20.000-Lumen-GerĂ€te.

2023 01 Fujifilm X H2 titel gr

Fujifilm hat inzwischen drei Fotokameras mit ausgefeilter VideofunktionalitĂ€t: Das Spitzenmodell X-H2S ist dabei klar fĂŒr Filmschaffende gedacht, wĂ€hrend die X-H2 mit ihrem 40,2 Megapixel X-Trans-CMOS-5-HR-Sensor sich an Fotografen richtet. Auf der anderen Seite: Sie liefert mit 8K-Video sogar die höhere Videoauflösung. Ist die gĂŒnstigere Kamera am Ende besser?

Die Installationsprojektoren der EB-PQ2000-Serie sollen spĂ€ter im Jahr 2023 verfĂŒgbar sein.