YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Atomos Connect: HDMI-USB-Konverterstick

Durch die Covid-19-Pandemie ist das Videostreaming popular geworden und entsprechende HDMI-USB-Konverter, die Kameras direkt zur Webcam zu machen, sehr knapp. Jetzt bringt Atomos einen eigenen sehr kompakten Konverterstick.

Auch wenn immer mehr Kameras inzwischen das direkte Streaming via USB unterst├╝tzen (Ratgeber und Martkanalyse hier) ÔÇô der Bedarf an Konvertersticks ist immer noch hoch. An den Atomos Connect kann man eine Kamera mit bis zu 4K-Aufl├Âsung (60p) anschlie├čen ÔÇô an den Rechner werden maximal Full-HD (1080p60) weitergegeben. Der Stick soll dabei per Plug&Play an Windows und Mac-Rechnern funktionieren. Am Rechner wird er als Webcam erkannt, so dass Anwendungen wie die OSB-Mischersoftware, YouTube oder Twitch darauf zugreifen k├Ânnen.

Atomos Connect 3

BITTE DARAUF ACHTEN, DASS IM BACKEND DIESER RAHMEN UM DIE BILDUNTERTITEL SICHTBAR IST.  nicht verf├╝gbar

Im Zusammenspiel mit dem Shogun 7 ist der Connect auch ein Umschalter ÔÇô wobei diese Aufgabe der Minitorrecorder ├╝bernimmt. Er kann simultan mehrere Quellen in Full-HD entgegen und aufzeichnen. Via Touchscreen erlaubt er die Auswahl der aktiven Ausgabequelle, das dann via HDMI ausgegeben und somit zum Atomos Connect geleitet und als USB-Videosignal an den Rechner ├╝bertragen wird.

Atomos Connect 2

Am Rechner angeschlossen dient der Stick als Webcam und wandelt das angelieferte HDMI-Singal in ein USB-Signal um.

Der Atomos Connect HDMI-USB-Converter kostet 79 Euro und soll ab sofort verf├╝gbar sein.

Atomos Connect

Wenn der Atomos Shogun 7 das HDMI-Signal liefert, l├Ąsst sich ├╝ber das Touchscreen die Signalquelle umschalten.