YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

IBC 2018: Panasonic PT-RZ120 - Laserprojektor fĂŒr Festinstallation

Panasonic baut auch sein Portfolio an Festinstallationsprojektoren weiter aus und hat dafĂŒr den PT-RZ120 mit Laserphosphor-Lichtquelle vorgestellt.

Der filterlosen 1-Chip DLP-Projektor steckt im selben GehĂ€use wie der PT-RZ660, ist aber doppelt so hell wie dieser und kommt somit auf eine Helligkeit von bis zu 12.000 ANSI-Lumen. Die Auflösung ist WUXGA, also 1920 x 1200 Pixel im 16:10-Format. AbhĂ€ngig von den jeweiligen Bildinhalten wird die Lichtausgabe Bild fĂŒr Bild gesteuert und somit ein digital moduliertes, also dynamisches KontrastverhĂ€ltnis von 10.000:1 erzielt.

FĂŒr eine hohe BildqualitĂ€t sorgt laut Panasonic das hybride Farb/-Phosphorrad-System mit hitzeresistenten Phosphor-RĂ€dern. Die Solis-Shine-Lasertechnologie arbeitet mit dualer Lasereinheit und verspricht Panasonic eine wartungsfreie Betriebszeit von bis zu 20.000 Stunden. Das prĂ€destiniert den PT-RZ120 dann natĂŒrlich fĂŒr intensive DauereinsĂ€tze wie bei Ausstellungen oder im Bereich Digital Signage.

Panasonic PT-RZ120

AnschlĂŒsse gibt’s fĂŒr 3G-SDI, HDMI, DVI-D, 5-BNC, D-Sub-, RS232C und Digital Link. Mittels Multiprojektor Sync Funktion auf Basis eines Masterprojektors lĂ€sst sich der dynamische Kontrast- und die Shutter-Parameter auch ĂŒber ein Netzwerk von Projektoren steuern. Er ist diversen Protokollen wie HDBaseT, Art-Net, Crestron Connect und PJLink kompatibel. Er lĂ€sst sich mit Panasonic-Wechselobjektiven fĂŒr 1-Chip-DLP-Modelle bestĂŒcken.

Der Panasonic PT-RZ120 wird im Oktober verfĂŒgbar sein. Den Preis nennt der Hersteller nicht.

IBC 2018: Alle News in der Übersicht

NewsĂŒbersicht - PrĂ€sentation



Link zum Hersteller: Panasonic - PT-RZ120

Panasonic PT RZ120 web

Der Panasonic PT-RZ120 ist als professioneller Laser-Projektor fĂŒr Festinstallationen gedacht und kommt dafĂŒr auf eine Helligkeit von bis zu 12.000 ANSI-Lumen.

Forumthemen

Liebe Leser, bei uns arbeiten Menschen, keine KI


Wir bitten Sie darum Ihren Bannerblocker zu deaktivieren bzw. in Firefox und Opera die Aktivitätsverfolgung auf "Standard" zu stellen, damit wir Werbebanner ausspielen können. Damit stellen Sie sicher, dass wir hier unter fairen Bedingungen für Sie arbeiten können.

Es bedankt sich das VIDEOATIV-Team.