YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Audio Technica BP3600 arbeitet mit SPAT Revolution

Das 360┬░-Mikrofon BP3600 wird ab sofort durch die SPAT Revolution Software von Flux::Immersive zusammen und soll so ein dreidimensionales Klangbild realisieren.

Wer dreidimensionale Tonaufnahmen erstellen will, braucht entsprechende Technik. Audio Technicas BP3600 arbeitet mit acht 12mm-Hyperkardioidkapseln im Abstand von 15 Zentimetern voneinander und erm├Âglicht so dreidimensionales Audio in einem Ger├Ąt. Um dieses Signal verarbeiten zu k├Ânnen, braucht es eine passende Software. SPAT Revolution von Flux::Immersive wurde in Kooperation mit dem franz├Âsischen Forschungsinstitut Ircam entwickelt und erm├Âglicht die Position von Eingangsquellen in einem virtuellen Raum. Daf├╝r verf├╝gt SPAT Revolution ├╝ber eine interaktive grafische Bedienoberfl├Ąche. Die Software soll einfach in Workflows integriert werden k├Ânnen und durch vollst├Ąndige Automatisierung von Eingangsquellen und deren Parametern umfangreiche k├╝nstlerische Freiheiten bieten.

Audio Technika BP3600

Das BP3600 sieht futuristisch aus und nimmt dreidimensionalen Ton auf. Ab sofort wird das Mikrofon auch von der Software SPAT Revolution unterst├╝tzt.

SPAT Revolution ist entweder im Abomodell f├╝r 20 Dollar im Monat oder f├╝r einmalig 1995 Dollar erh├Ąltlich. Preise zum BP3600 nennt Audio Technika nur auf Anfrage.