YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

SmallHD PageOS v5.2.0: neuer Max-Bright-Modus und diverse Bug-Fixes

SmallHD haben das Update v5.2.0 fĂŒr ihre Page-OS-GerĂ€tesoftware veröffentlicht, das neue Funktionen sowie einige Bug Fixes fĂŒr die Fieldmonitore des Herstellers bringt.

Mit dem Page OS v5.0.0 hat SmallHD vor einigen Monaten bekannterweise eine umfassende Überarbeitung seines Betriebssystems veröffentlicht. So weit gehen die Verbesserungen in der neu veröffentlichten Version v5.2.0 zwar nicht, dafĂŒr gibt es aber auch mit dem aktuellsten Update wieder einige, nette neue Features. SmallHD sind in dieser Hinsicht erfreulicherweise konsequent und bescheren aufgrund der stetigen Updates ihren Produkten natĂŒrlich auch einen lĂ€ngeren Lebenszyklus.

smallhd action 5 in action web

Die neue GerĂ€tesoftware Page OS v5.2.0 bringt neue Funktionen fĂŒr bestimmte Fieldmonitore von SmallHD und behebt zudem mehrere kleinere Fehler.

Was ist nun also neu, respektive verbessert? Ab sofort ist die UnterstĂŒtzung fĂŒr das Shotover-Addon auf 4K-Produktionsmonitoren machbar. Das gilt dann auch fĂŒr die Produktionsmonitore der Serien 1300/1700/2400. Allerdings unterstĂŒtzt es nicht das Senden von Overlays im Downstream. Mit dem neuen Update wurde zudem die Option hinzugefĂŒgt, die Seitenanimationsgeschwindigkeit zu Ă€ndern. DafĂŒr begibt man sich im MenĂŒ nach Einstellungen, dann Schnittstelle und Seiten und findet dort dann Optionen fĂŒr 1x, 2x, 3x und sofort. Als letzte, neue Funktion bringt die neue OS-Version dann auch einen Max Bright-Modus fĂŒr die Smart 5-Monitore.

Adobe Interview Palmer YT

Creative Cloud nennt Adobe seine Produkte inzwischen schon seit ĂŒber zehn Jahren, doch inzwischen hat der Software-Konzern weitere Firmen zugekauft und versucht hiermit seine Cloud-Strategie noch einmal auszubauen: KĂŒnftig soll man ĂŒber die Cloud leichter Videodateien und Projekte austauschen können. Wir wollten von Patrick Palmer wissen, wie Adobe die Zukunft des Videoschnitts sieht.

Daneben behebt das Update auf Version v5.2.0 noch einige Fehler, wie etwa, dass der Smart 7 jetzt auch 1080i50 und 1080i60 ausgeben kann, oder dass die HDMI-Ausgabe mit 10-Bit-Formaten fĂŒr 4K-Produktionsmonitore jetzt problemlos funktionieren soll. Die komplette Liste mit allen Bug-Fixes lĂ€sst sich hier einsehen. Wichtig: Das neue Update ist (noch) nicht mit den Modellen Focus OLED, Focus OLED SDI und Focus Pro OLED kompatibel.

Mehr zum Thema ...