YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Kioxia Exceria G2: schnelle microSD-Karten mit höheren SpeicherkapazitÀten

Speicherplatz hat man nie genug – schon gar nicht bei den zunehmenden Auflösungen der Kameras. Zudem liefern selbst Actioncams inzwischen höhere Auflösungen. Deshalb liefert Kioxia nun die microSD-Speicherkartenserie Exceria G2 mit SpeicherkapazitĂ€ten von bis zu 512 GB.

Die Speicherkarten sind als Weiterentwicklung der Exceria-Mainstream-Modelle fĂŒr kontinuierliche Langzeitvideoaufnahmen in 4K konzipiert. Die Exceria G2 liefert eine verbesserte Schreibgeschwindigkeit von bis zu 50 Megabyte/s (500 Megabit/s) und entspricht den Vorgaben der UHS Speed Class 3 (U3) und der Video Speed Class 30 (V30). So lassen sich 4K-Videos (100 Mbit/s) mit einer LĂ€nge von bis zu 629 Minuten oder bis zu 77.030 Fotos Ă  18 Megapixel gespeichert werden. Die SpeicherkapazitĂ€ten werden aber auch bei den kleinen microSD-Karten weiter steigen: Bereits Ende September hat Kioxia die Entwicklung einer microSDXC-Speicherkarte mit zwei Terabyte KapazitĂ€t beziehungsweise einen ersten, funktionsfĂ€higen Prototyp angekĂŒndigt.

Kioxia microSD FRONT EXCERIA G2 512GB 2TBProto

Mit der Exceria G2 Serie bringt Kioxia nun die Erfolge mit höheren SpeicherkapazitÀten der Protoypen in die Serie.

Die microSD-Speicherkarten der Serie Exceria G2 sind im vierten Quartal 2022 erhĂ€ltlich. Wie ĂŒblich gibt es zu den Speicherkarten keine Preise, denn der deutsche Markt ist bei den Speichermedien ein harter Wettbewerbsmarkt mit Tagespreisen. Wem Kioxia nichts sagt: Die Firma ist die ehemalige Speichersparte von Toshiba (Toshiba Memory) die bereits seit 2019 unter der neuen Marke seine Weiterentwicklungen im SD-Karten und SSD-SpeichergeschĂ€ft vermarktet.

FINAL 2tb Exceria plus PROTOTYPE v2 large web

Noch ist es Zukunftsmusik - doch Kioxia arbeitet bereits an den nÀchsten microSD-Karte.

Mehr zum Thema ...