YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

IBC: AJA ColorBox ermöglicht die Arbeit mit LUTs beim Broadcasting

Eine kleine Box soll die Farben richten: Die ColorBox bereitet Videosignale fĂŒr die direkte Weiterverarbeitung auf, so dass man auch im Sendebetrieb Kameras mit LUTs und HDR-Profilen betreiben und so den meist höheren Dynamikbereich nutzen kann.

Die AJA ColorBox ist ein portables GerĂ€t, dessen interne Signalverarbeitung mit eigenen Algorythmen das Video so aufbereitet, dass Kameras mit LUT-Signal direkt angeschlossen werden können und dennoch ein sendefĂ€higes Videosignal entsteht. Damit ist es sowohl fĂŒr Live Broadcast, Liveevents und direkte Set-Produktionen gedacht – kann aber auch in der Postproduktion eingesetzt werden. Die ColorBox soll eine ganze Bandbreite an HDR und SDR Voreinstellungen anbieten aber auch das leichte Laden und Modifizieren von Profilen erlauben.

Mit der ColorBox will AJA der wachsenden Zahl der 4K/UltraHD HDR Produktionen gerecht werden die nicht nur Live gehen wollen, sondern das Material fĂŒr die spĂ€tere Archivierung und Aufbereitung in bestmöglicher QualitĂ€t sichern wollen.

AJA Color Box Left Angle

Die einfache Konvertierung von Roh-Signale in sendefÀige Bilder soll die AJA ColorBox in Echtzeit anbieten.

Die ColorBox unterstĂŒtzt 12G-SDI in/out und HDMI 2.0 out bis 4K/UltraHD 60p 10-bit YCbCr 4:2:2 und 30p 12-bit RGB 4:4:4 Signalen. ColorBox arbeitet im AJA Color Pipeline (ACP) Mode mit einem 33-Punkt 3D LUT Processor mit tetraedrisch LUT Interpolation, vier eingebauten benutzerkonfigurierbaren 1D-LUTs und zwei benutzerkonfigurierbaren 3x3-Matrizen.

AJA Color Box Rear Left Angle w cables

Die AusgĂ€nge auf der RĂŒckseite orientieren sich am derzeitigen Bedarf und liefern 12G-SDI und HDMI.

Zu den umfangreichen Frame-Capturing-Funktionen gehören die vorverarbeitete Bilderfassung oder die nachverarbeitete Ausgabeerfassung fĂŒr Referenzbilder mit ĂŒberlagerten Metadaten wie Video-Nutzlast-IDs, Pipeline-Konfiguration und anpassbarem Benutzertext. Diese Bildaufnahmen können lokal gespeichert und auf den Konfigurations-PC exportiert werden, auf dem die Webbrowser-basierte ColorBox-BenutzeroberflĂ€che lĂ€uft. Ein integrierter USB-OTG-Anschluss ermöglicht die einfache kabellose Konfiguration der ColorBox ĂŒber einen USB-WiFi-Adapter eines Drittanbieters. 12G-SDI- und HDMI 2.0-AusgĂ€nge bieten bis zu 4K/UHD-Video fĂŒr die lokale Überwachung, und ein zusĂ€tzlicher 12G-SDI-Durchschleifausgang ist fĂŒr den Anschluss der unverĂ€nderten Quelle an andere GerĂ€te verfĂŒgbar.

AJA Color Box Front High Angle

Die kompakte Box passt auch in ein 19-Zoll Rack - so wie es fĂŒr uns aussieht hat es die halbe Breite.

AJAs ColorBox ist ab heute zum Preis von $1995 US-Sollar mit optionalen Lizenzen fĂŒr die BBC HLG LUT Pipeline fĂŒr 145 US-Dollar und die ORION-CONVERT Pipeline fĂŒr 695 US-Sollar erhĂ€ltlich.

Mehr zum Thema ...