YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

AJA System Test: kostenfreie Diagnosesoftware f├╝r Speichersysteme

Mit Systemtest bietet der amerikanische Hersteller AJA eine Software zur Analyse von Festplatten und Speichersystemen, die sich speziell an Filmer richtet.

Speichermedien sind ein wichtiger, oft untersch├Ątzter Bestandteil jeder Videoproduktion. Nicht nur m├╝ssen Speicherkarten und Festplatten ├╝ber eine ausreichende Schreibgeschwindigkeit f├╝r die Kameraformate verf├╝gen, sondern auch die im Schnittrechner verbauten Festplatten m├╝ssen f├╝r speicher- und transferintensive Formate ├á la ProRes und RAW geeignet sein. Nicht zuletzt stimmen die von Herstellern versprochenen Lese- und Transfergeschwindigkeiten nicht immer. Damit man sich dort sicher sein kann oder um eventuelle Probleme zu entdecken, gibt es Diagnosesoftware wie AJA System Test. Diese arbeitet mit Videodateien, deren Aufl├Âsung und Gr├Â├če Nutzende individuell einstellen. Die w├Ąhlbaren Speichergr├Â├čen betragen 256 und 512 Megabyte oder ein, vier oder 16 Gigabyte. Noch variabler einstellbar sind die Aufl├Âsungen, von 720x486 NTSC oder 720x576 PAL ├╝ber FullHD-, UHD- und DCI- bis zu 5120x2700-Aufl├Âsungen, wie RED sie verwendet. Die Videodatei kann von 8Bit YUV bis zu diversen RAW-Formaten codiert werden, nahezu alle Herstellercodecs sind mit an Bord, wobei Blackmagic RAW und ARRIRAW in der Liste nicht auftauchen. Sind alle Parameter eingestellt und das Zielspeichermedium ausgew├Ąhlt, schreibt System Test die Datei auf Kommando auf das entsprechene Speichermedium und stellt Schreib- sowie Transfergeschwindigkeit ├╝bersichtlich in Frames pro Sekunde und Megabyte pro Sekunde dar.

Die System Test-Software ist kostenlos ├╝ber die Herstellerwebsite herunterladbar.

Aja System Test

Das Interface von System Test (links unten) ist ├╝bersichtlich, wenn auch die Beschriftung der Einstellungen etwas klein geraten ist. Auf Wunsch stellt das Programm die Schreib- und Lesegeschwindigkeiten auch in einem Zeitdiagramm dar.