YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Rollei GND-Sets: Grauverlaufsfilter für DJI Mavic 2 Pro, Mavic 2 Zoom und Mavic Air 2

Mit den neuen GND-Sets bringt Rollei seine Fotofilter der Serie F:X Pro auch für Drohnen von DJI auf den Markt.

Die Sets kommen mit je drei unterschiedlichen Stärken (GND8, GND16 und GND32) für die drei DJI-Modelle „Mavic 2 Pro“, „Mavic 2 Zoom“ und „Mavic Air 2“. Rollei verspricht eine leichte Montage der GND-Filter an die Drohnen-Kamera. Die GND-Filter mit den drei unterschiedlichen Intensitätsstufen erlauben dann eine individuelle Anpassung der Lichtverhältnisse bei den eigenen Aufnahmen.
Hellere und dunkle Bereich lassen sich so noch besser herausarbeiten, dominieren oder abschwächen. Rollei verspricht, dass das Motiv dabei nicht an „Struktur“ verlieren soll. Die neuen Drohnenfilter bieten wie alle Modelle der Serie F:X Pro das F:X Pro-Coating und sollen damit ein „gestochen scharfes“ Bild darstellen können. Sie richten sich an Einsteiger wie Profis.

Rollei GND Drohnenfilter Sets Beispielbild web

Rollei bietet seine Grauverlaufsfilter der F:X Pro Serie jetzt auch in Sets für die DJI Drohnen Mavic 2 Pro, Mavic 2 Zoom und Mavic Air 2 an.

Rollei bietet die diversen Sets ab sofort auf seiner Homepage an und verkauft diese derzeit noch zu einem Einführungspreis von rund 50 Euro. Regulär kosten die GND-Drohnenfilter-Sets 80 Euro.

2021 06 15 Canon EOS C500 MII titel

Die EOS C500 Mark II steckt im Gehäuse der kleineren EOS C300 Mark III, bietet aber einen Vollformatsensor mit höherer Auflösung – und erstmals einen elektronischen Bildstabilisator. Hier geht´s zum Praxis-Test.

Forumthemen