YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Adobe Experten: Adobe Engeneering Hours

Eine erstaunlich offene Kommunikation hört man von Adobe: „Die Arbeit mit Premiere Pro oder After Effects läuft trotz aller Vorteile von Adobe Creative Cloud nicht immer reibungslos ab – das wissen wir.“ Mit einer Kommunikationsoffensive will man nun mit den AnwenderInnen in den Dialog kommen.

Da Adobe bisher eher über Events, Konferenzen und Messen in den Dialog mit den Kunden gekommen ist, muss man nun andere Wege suchen. Mit dem neuen YouTube-Format „Adobe Engineering Hours“ will man persönlich und ausführlich auf Fragen und Feedback der Adobe Creative Cloud Video AnwenderInnen eingehen: „Zuhören, erklären, helfen – wir besprechen die Fragen und Probleme der BenutzerInnen direkt mit den EntwicklerInnen, die jeden Tag an unseren Video-Lösungen arbeiten.“ So heißt es vollmundig in der Ankündigung.

Adobe Engineering Hours 16x9 2

Die Entwickler von Premiere Pro stehen auf YouTube Rede und Antwort - am 25. Februar ab 16:00 Uhr.

In den Adobe Engineering Hours trifft man das Team hinter Premiere Pro am Donnerstag, 25.2.2021, ab 16 Uhr auf YouTube. Geleitet wird der Dialog von Adobe Marketing Manager Anton Knoblach. Als Fachleute dabei sind die Ingeneure Kerstin Ebert und Nico Becherer.

thumb 2021 02 17 Edius X sponsored Download News

Grass Valley Edius X - den kompletten Test jetzt kostenfrei lesen.

Schon im Vorfeld sammelt Adobe Fragen und Anregungen: Troubleshooting, Workflows, Funktionalität, Updates und mehr – alles, was die BenutzerInnen immer schon mal zu den Videobearbeitungsprogrammen von Adobe loswerden wollten, können sie jetzt tun. Eingereicht werden können diese Fragen über Facebook, Twitter und Instagram oder eben per Mail. Die Fragen versuchen die Fachleute dann im Livestream zu klären.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Adobe Experten: Adobe Engeneering Hours