YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Blackmagic Atem Streaming Bridge: Studio-Link für Broadcaster

Blackmagic Design bringt mit der Atem Streaming Bridge einen Konverter, der Livestreams dekodiert und ihn in SDI- und HDMI-Video zurückwandelt und somit Homestudios in die Broadcast-Welt einbindet.

Mit der Atem Streaming Bridge sollen natürlich in erster Linie Signale, die von Atem Mini Pro Mischern kommen direkt ans Broadcast-Umfeld einbinden sein, so dass man auch in Zeiten von Corona Shows mit mehreren Teilnehmern live produzieren kann. Blackmagic propagiert dabei, dass die Videostreams der Atem Mini Pros „qualitativ deutlich besser als die mit einfacher Konferenzsoftware generierte Streams sind.“, Somit soll man über die Atem Mini Pro und die anschließende Rückwandlung in SDI oder HDMI auf Broadcastqualität kommen. Doch genaugenommen sollte die Rückkonvertiertung mit jedem H.264-Stream funktionieren und nicht auf die Atem Mini Pro-Mischer beschränkt sein. Doch mit dem Konverter hofft Blackmagic Design darauf mehr Mischer aus „Remote-Rundfunkstudios“ verkaufen zu können.

BMD ATEM Streaming Bridge

Die Atem Streaming Bridge nimmt H.264-Signale via Ethernet entgegen und wandelt diese in HDMI oder SDI-Videosignale.

Der Konverter soll sich einfach über die mit der Atem Software Utility erstellt Setup-Dateien einrichten lassen. Mit der Software kann man eine Konfigurationsdatei erstellen, die sich per E-Mail an das Produktionsstudio in der Ferne schicken lässt. Dabei hat der Hersteller wieder in erster Linie seine eigenen Atem Mini Pro im Blick, wobei unklar ist ob die Konfigurationsdateien an den anderen Standorten in die Mischer direkt eingelesen werden können oder auch bei anderer Hardware helfen kann. Anzunehmen ist, dass es sich um eine RTMP-Konfiguration handelt.

BMD ATEM Streaming Bridge Left Angle

Mit den Referenzsignalen soll man die Hardware ins Broadcast-Studioumfeld integrieren können.

Man kann die Atem Streaming Bridge aber auch in einem lokalen Netzwerk einsetzen, wo sie als IP-Konverter fungiert. So kann man über längere Strecken das Videosignal zum Beispiel zu einem Großbildfernseher oder zur Videoprojektoren übertragen oder auch einen zweiten Hörsaal bedienen. Gerade unter den derzeitigen Abstandsregeln könnte das für viele Lehrstätten eine Lösung sein umd größere Präsenzveranstaltungen durchzuführen.

BMD ATEM Mini Pro ISO Top

Mit der Streaming Bridge hat Blackmagic noch ein drittes Modell der Atem Mini-Serie vorgestellt: Der Atem Mini Pro ISO kann parallel auch die vier Quellsignale auf Festplatte aufzeichnen und schreibt vom Live-Stream eine Projektdatei, die sich mit DaVinci Resolve öffnen lässt um schnell Änderungen durchführen zu können.

Die Atem Streaming Bridge soll bereits diesen Monat zum Preis von 245 USD (zzgl. Mehrwertsteuer) erhältlich sein.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Blackmagic Atem Streaming Bridge: Studio-Link für Broadcaster