YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Blackmagic Design Atem Mini Pro ISO: Livemischer und Multistreamrecorder

Blackmagic schiebt dem Erfolg der zwei Atem Mini-Modelle ein dritte Variante nach, die nicht nur Livestreaming beherrscht, sondern parallel die vier Quellkanäle und das Livestreaming aufzeichnen kann.

Durch die Aufzeichnung aller Videoeingänge sowie der Liveproduktionen erleichtert Blackmagic Design die spätere Bearbeitung. Der Mischer schreibt dazu fünf separate h.264-kodierte Videodateien auf ein angeschlossenes Laufwerk. In Verbindung mit einem USB-Hub oder einer Blackmagic MultiDock unterstützt der Atem Mini Pro mehrere Laufwerke. Ist ein Laufwerk voll, wird für unterbrechungsfreie Aufzeichnungen auf das nächste zugegriffen. Die Einstellungen für die Aufzeichnung und die Datenträgerauswahl erfolgen in Atem Software Control.

BMD ATEM Mini Pro ISO Top

Der Atem Mini Pro ISO sieht von den Tasten genauso aus wie der Atem Mini Pro, kann aber nicht nur den Livestream aufzeichnen sondern dazu auch die vier Videoquellen.

Das wirklich revolutionäre ist aber eher, dass der Atem Mini Pro ISO alle Video- und Audiodateien, sowie Grafiken aus dem Media Pool in einer DaVinci Resolve Projektdatei sammelt. So kann man die Liveproduktion mit einem Klick öffnen und bearbeiten. Leichte Patzer, die es bei der Livepräsentation immer mal gibt, lassen sich so mit wenigen Klicks korrigieren. Es lassen sich Schnitte verfeinern oder auch eine falsche Quellenwahl austauschen, so dass man dann ein überarbeitetes Video online gehen lassen kann.

BMD ATEM Mini Pro ISO Rear

Über die Ethernet-Schnittstelle kann der Atem Mini Pro ISO Plattformen direkt und ohne Rechner mit einem Videosignal versorgen.

Ansonsten hat sich beim ab sofort für 895 USD verfügbaren Atem Mini Pro ISO nicht viel zum kleineren und gerade mal vor circa drei Monaten angekündigten Atem Mini Pro verändert. Auch das neue Modell kann ohne Rechner via Ethernet streamen. Man kann vier Quellen anschließen, unabhängig davon ob diese Videosignale von Kameras, einem Rechner oder Spielkonsole kommt. Dazu lassen sich noch zwei Tonquellen anlegen und somit getrennt ein Kommentar einsprechen. Ob dabei das Problem der Asynchronität behoben ist, das wir beim Livestreaming festgestellt haben ist allerdings offen.

BMD ATEM Mini 3 Great Models TRANS RGB

Blackmagic hat aus dem Atem Mini nun eine ganze Produktpalette gebildet. Der kleinste ist ein reiner Mischer ohne Recording-Funktion, der zum Streamen den Rechner benötigt.

Auch das ISO-Modell hat die beim Atem Mini Pro hinzugekommenen Tasten für Aufzeichnungs- und Streamingeinstellungen. Zudem gibt es Tasten zur Auswahl der Signalausgabe und zum Umschalten der Videoausgabe zwischen Kameras, Programm und Multiviewer. Ansonsten ist das Bedienfeld so, wie beim kleinsten und günstigsten Modell, das wir hier vorstellen. Alle Atem Mini-Varianten beherrschen maximal die Ausgabe in Full-HD, nehmen aber Signale in höherer Auflösung entgegen. Die Konvertierung erfolgt im Mischer in Echtzeit. Wie der Atem Mini Pro ist auch beim neuen ISO-Modell ein Ausgang als Multiviewer konzipiert, so dass man gleichzeitig alle vier Quellen, das Ausgangssignal und auch die Streaming-Einstellungen in einer Übersicht bekommt. Neu ist allerdings ein interner Medienspeicher für 20 RGBA-Grafiken für Titel, Eröffnungstafeln und Logos.

Forumthemen