YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

IBC 2019: Avid Media Composer - erhält ProRes-RAW-Unterstützung

Nicht nur Edius 9.5 wird mit ProRes-RAW-Material hantieren können, auch der Avid Media Composer hat zur IBC ein entsprechendes Update in Aussicht gestellt bekommen.

Mit dem Update wird der Media Composer Apple ProRes RAW Mac und Windows decodieren und wiedergeben können, also nativ unterstützten. Der Codec, der Media Composer-Benutzern unter Windows bereitgestellt wird, unterstützt Bildgrößen von SD, HD, 2K bis hin zu 4K und mehr (anzunehmenderweise also auch 8K) bei voller Auflösung. Vorteil sind natürlich wie bereits bekannt die reduzierten Speicherraten. Darüber hinaus wird Apple laut Avid noch einen 64-Bit-Decoder für DNxHR- und DNxHD-Codecs in einem „Pro Video Formats-Paket“ bereitstellen. Dies wird Avid-Cuttern als kostenloser Download bereitgestellt.

Avide Media Composer Ultimate 2019 web

Auch der Avid Media Composer wird mit einem Update für die native Bearbeitung von Apple ProRes RAW bedacht. Wann es soweit sein wird, erwähnt Avid aber noch nicht.

Wer Blackmagic RAW mit dem Avid Media Composer bearbeiten möchte, kann dies übrigens ebenfalls ab sofort tun. Dafür hat Blackmagic Design erst kürzlich sein Blackmagic-RAW-1.5-Update vorgestellt. Siehe unsere separate News.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
IBC 2019: Avid Media Composer - erhält ProRes-RAW-Unterstützung