IBC 2019: Panasonic S1H - 5,9K-RAW-Aufnahme kommt Anfang 2020

Die bereits angekündigte RAW-Aufnahme des Atomos Ninja V mit Material der Lumix S1H hat Panasonic zur IBC nun konkretisiert und verspricht das heiß erwartete Update für Frühjahr 2020.

Die Lumix S1H ist Panasonics neueste, spiegellose Systemkamera mit der Option Videoaufnahmen in 6K/24p (Seitenverhältnis 3:2), 5,9K/30p (Seitenverhältnis 16:9) oder 10-Bit 60p 4K/C4K aufzuzeichnen. Siehe dazu auch unser großes Hands-On mit Video-Interview und allen Details. Die Kamera wird Ende September in den Handel kommen, kann aber von Werk ab kein RAW-Signal über den HDMI-Ausgang ausgeben. Sie wird einen Videostream in 4:2:2 10-Bit 4K bereitstellen können, soll mit dem Firmware-Update dann aber maximal 5,9K/29,97p sowie C4K /59,94p RAW-Videodaten über HDMI erlauben. Mit der Firmware lässt sich der Videostream dann als Apple ProRes RAW auf dem Atomos Ninja V in besagter Auflösung aufzeichnen. Ein Prototyp der Lumis S1H ist bereits mit der neuen Firmware ausgestattet und auf der IBC in Halle 11/Stand C45 in Kombination mit dem Atomos Ninja V zu sehen.

Video-Interview zur Panasonic Lumix S1H

Pana S1H Atomos

Anfang 2020 will Panasonic das Firmware-Update für die ProRes RAW Aufnahme mit dem Atomos Ninja V bereitstellen.

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis