YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Ratgeber: Systempflege f├╝r Windows-10-PC - Grafikkartentreiber

Damit der eigene Windows-10-Computer korrekt funktioniert, braucht er Wartung. Mit unseren elf Tipps dieser Ratgeber-Serie sind Systempflege und Aktualisierung ganz einfach. Im zweiten Teil zeigen wir, wie sie den Typ ihrer Grafikkarte erkennen und wo sie den passenden Treiber finden.

Ratgeber - PC-Werkstatt:
Teil 2 - Grafikkartentreiber bei Nvidia und AMD

Egal ob f├╝r Videoschnitt oder Videostream, der Rechner sollte nicht nur f├╝r die Arbeit von zuhause stets auf dem neuesten Stand sein, um seine volle Leistungskraft zur Verf├╝gung stellen zu k├Ânnen. Wir erkl├Ąren in elf kurzen Tipps, wie Sie Ihren Rechner ganz einfach auf aktuelle Updates ├╝berpr├╝fen und auf Vordermann bringen. Denn fehlende oder veraltete Grafikkarten-, Prozessor- und Audio-Treiber k├Ânnen den Rechner ausbremsen und manche Programme abst├╝rzen oder nicht korrekt laufen lassen. Auch volle Festplatten und SSDs mit zu wenig Speicher setzen dem Rechner zu, gerade wenn es das Systemlaufwerk ist. Das f├╝hrt dann gerne mal zu kompletten Systemabst├╝rzen. Gerade in Zeiten der Corona-Problematik ist ein funktionierender PC wichtig. Viele Filmer sind auf Videostreams als Kommunikationsmittel mit ihren Kunden und Gesch├Ąftspartnern angewiesen. Ein schlecht gepflegtes System ist hier dann mitunter der Stolperstein, den es zu umgehen gilt.

Nvidia gpu treiber web

Welche Grafikkarte im Rechner sitzt, erkennt man einfach ├╝ber die Systeminformationen in den Grafikkarteneinstellungen (hier Nvidia). Auf der Hersteller- Website l├Ądt man sich die aktuellste Treiber-Version herunter und installiert diese.

Dedizierte Grafikkarte - Treiber aktualisieren
Wie jede andere Komponente im Rechner braucht auch die Grafikkarte stets eine neue Treiber-Version, damit ihre volle Leistung garantiert ist. Der Weg zum aktuellen Treiber ist dabei recht einfach. ├ťber die Suchmaschine sucht man im Browser nach ÔÇ×Nvidia TreiberÔÇť oder ÔÇ×AMD TreiberÔÇť, je nachdem, von welchem der beiden Hersteller die eigene GPU ist. Anschlie├čend wechselt man auf die entsprechende Hersteller- Website und w├Ąhlt ├╝ber die Suchmaske den passenden Grafikkarten-Typ. Wei├č man nicht, welche Grafikkarte im Rechner sitzt, nutzt man etwa bei Nvidia einfach die Schaltfl├Ąche ÔÇ×Nvidia-EinstellungenÔÇť ├╝ber die Schnellzugriffsleiste in Windows 10. Dort angekommen klickt man im neu ge├Âffneten Dialog auf ÔÇ×HilfeÔÇť und dann ÔÇ×SysteminformationenÔÇť. Dem anschlie├čenden Dialog kann man den Grafikkarten-Typ und die aktuelle Treiber-Version entnehmen.

Autor: Philipp Mohaupt / Bilder: Philipp Mohaupt

Forumthemen