YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Leser-Test: Das Rollei Filterhaltersystem in der Praxis

Beitragsseiten


Wie bereits angesprochen nutzten wir den ND1000 zur Lichtreduzierung an der Sony Alpha – gerade bei sonnigen Tage eine gute Wahl. Der drehbaren Polfilter wurde von uns gerne zur Reflex- und Farbverschönerung eingesetzt. Wir konnten bei aufgesetztem Filter keinerlei Qualitätseinbußen erkennen und waren mit der Verbesserung der Bilder durchweg zufrieden.

Vornehmlich nutzten wir das Rollei-Set dabei sehr gerne in Situationen, bei denen eine kleine Kamera mit wenig Gewicht zum Einsatz kommen muss. So hatten wir die Filterhalterung bei der Sony Alpha auf eine Canon 16-24mm Optik aufgeschraubt und den Aufbau auf ein DJI Gimbal „gespannt". Auch bei Auto Trailerfahrten mit der Sony als B-Kamera durchs Seitenfenster (siehe eingebundenes Testvideo rechts unten) nutzten wir das Filtersystem. Gerade weil wir gerne mit möglichst geöffneter Blende drehen. Bei der Drehbühne waren wir allerdings etwas skeptisch, da sich diese im Einsatz leicht lösen oder verdrehen kann.

Moll rollei_bsp_2
"Auch bei Auto Trailerfahrten mit der Sony als B-Kamera durchs Seitenfenster (siehe eingebundenes Testvideo rechts unten) nutzten wir das Filtersystem"
Moll rollei_bsp_6
"Der drehbaren Polfilter wurde von uns gerne zur Reflex- und Farbverschönerung eingesetzt"
Moll rollei_bsp_7
"Wir konnten bei aufgesetztem Filter keinerlei Qualitätseinbußen erkennen und waren mit der Verbesserung der Bilder durchweg zufrieden."
alex moll_portrait
Alex Moll teste das Rollei Filterhaltersystem unter anderem beim Dreh von Knallerkerlen für SAT 1.

Persönliches Fazit - Alex Moll

Im Zusammenspiel mit einer „kleinen" Kamera wie der Sony Alpha 7SII ist das System bei sonnigem Wetter ein absolutes Muss. Die Verarbeitung ist gut, die Handhabung geht einfach und schnell von der Hand. Die Auswahl der Filter war für unserer Einsatzzwecke absolut ausreichend. Schön zudem, dass die Filter in ihrer Aufteilung jeweils als Verlauf- oder vollständiger ND-Filter nutzbar sind.

Plus/Minus:
+ leicht und handlich
+ gute Bildqualität
+ ordentlich verarbeitet
- Filterbühnen lassen sich unkontrolliert verdrehen

Das Testvideo von Alex Moll:

 

- Zurück zum Inhaltsverzeichnis

- Zum Forum