YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Hands-on: PXW-X70 - erste EindrĂŒcke vom kleinen Profi

Beitragsseiten

Die Bauform des bisher kleinsten XDCAM-Camcorders PXW-X70 ist eindeutig dem 4K-Consumer-Modell entnommen - doch MenĂŒ und Optionen kommen aus der Profiliga. Sony integriert das XAVC-Format und zeichnet mit bis zu 50 Megabit in der Sekunde auf. Das Farbsampling liegt bei 4:2:2, die Farbtiefe bei 10-Bit - da sollten sich Profis nicht beschweren können. Aber dennoch will man auch smarte Produktionen erlauben und bietet die Aufzeichnung im AVCHD-Format.  

 

Die professionelle Optik bekommt der neue PXW-X70 eindeutig durch den Griff, der nicht nur schöne Zier ist, sondern eine professionelle Toneinheit mit zwei XLR-EingÀngen, zuschaltbarer Phantomspeisung (48Volt), Pegelung und Limiter anbietet.

Wie inzwischen ĂŒblich sitzt oben auf dem Griff nochmal eine Zoomwippe sowie ein Aufnahmeknopf.

Sony PXW X70 side 2

Sony PXW X70 side 3

Dennoch darf der Zubehörschuh nicht fehlen - zumal Sony in London gestern auch den Zubehörschuh fĂŒr seine Funkmikrofone live gezeigt hat, die oben aufgesteckt nun nicht mehr verkabelt werden mĂŒssen, sondern den Camcorder direkt speisen.

Trotzdem lĂ€sst sich der Griff ĂŒber die zwei Schrauben abnehmen - damit will Sony den Camcorder unscheinbarer machen fĂŒr die FĂ€lle, wenn man sich nicht als professioneller Kameramann outen will.


Der 1 Zoll Sensor hat eine Auflösung von 20 Megapixeln, so dass Sony neben dem 12-fach optischen Zoom mit der Brennweite von 29 bis 384 MMillimeter eine digitale VergrĂ¶ĂŸerung und so auf einen 24-fachem Zoomfaktor anbietet. Im Video nebenan zeigen wir die ersten Details vom kleinen XDCAM-Camcorder, der noch als Vorserienmodell in kleiner StĂŒckzahl nach London kam. Dass, Sony noch nicht wirklich ganz so weit ist zeigt auch schon die AnkĂŒndigung, dass der Camcorder zur Auslieferung noch kein 4K beherrschen wird – das soll ein Firmware-Update liefern das man im "ersten Halbjahr 2015" nachliefert.

Auf der nÀchsten Seite gehtŽs weiter mit Details zu den Speicherkarten-SLots, dem Display, den AusgÀngen und dem Optik-Ring.