YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Sony PXW-Z190 im Test: Drei Minisensoren f├╝r UHD

Sony hat mit dem PXW-Z190 seinen ersten UHD-50p-Camcorder f├╝r kleines Geld herausgebracht. Er besitzt statt eines gro├čen, drei Drittel-Zoll-Sensoren. Im Video stellt Redakteur Martin Biebel die wichtigen Funktionen dieses Newsshooter-Camcorders vor und zeigt einige Aufnahmen zu Rauschverhalten, Sch├Ąrfentiefe und Bokeh.

Der streamf├Ąhige Camcorder kostet knapp 4165 Euro. Unerwartet, aber die ersten Camcorder im Henkkelmann-Bereich f├╝rs Newsshooting, die Ultra High Definition mit 50 bildern pro Sekunde k├Ânnen, sind auf der Basis klassischer Dreichipper-CMOS-Sensoren entstanden. Der Z 190, der im Video vorgestellt wird, hat 1/3-Zoll-Sensoren,der Z 280 kostet offiziell das Doppelte (knapp 7000 Euro zzgl. MwSt) und kommt mit drei Halbzoll-Sensoren. Diesen Test lesen Sie in Ausgabe 1/19 von VIDEOAKTIV. Der des Z 190 in der noch aktuellen Ausgabe 6/18 als Doppeltest mit dem NX80, dem kleinsten Camcorder im Gro├čsensorbereich mit 1-Zoll-chip.
Wie gut das Rauschverhalten eines Camcorders ist, mit derartig kleinen Sensoren, auf die 4K-Pixelmengen gepackt sind, zeigen die Testaufnahmen im Video.

Den gro├čen Vergleichstest zum Sony NX80 und Z190 lesen Sie in der aktuellen VIDEOAKTIV 6/2018, die als PDF gekauft und versandkostenfrei bestellt werden kann. Hie erkl├Ąren wir den Z190 und zeigen Testaufnahmen.

Daneben wird ersichtlich, wie praktisch das Ger├Ąt f├╝rs News-Shooting aufgebaut ist. Hervorzuheben sind der variable Graufilter und das Direkt-Men├╝ des Z 190. Ersterer erm├Âglicht es, in jeder Lichtsituation mit gro├čer Blenden├Âffnung zu drehen und die Blende auch bei ver├Ąnderlichem Licht nicht anzufassen: Das Direkt-Men├╝ beschleunigt die Einstellung manueller Parameter, denn durch diese Einrichtung kann eine Funktion wie Blende, Shutter, Wei├čabgleich direkt im Men├╝ aufgerufen werden.
Auch wichtig, wenns schnell gehen muss, sind die neuen Tracking- und Gesichtserkennungs-Funktionen. Auch erweiterte Streamingfunktionen gibt es, etwa ├╝ber die eingebaute LAN-Buchse oder die USB-Anschl├╝sse am Ger├Ąt. Doch diese m├╝ssen ├╝ber ein zuk├╝nftiges Update erst aktiviert werden. Der Camcorder kommt mit dem bei diesen XDCAM-Henkelm├Ąnnern schon l├Ąnger genutzten 17fach-Fujinon-Objektiv, das drei Ringe aufweist, wobei der Fokusring voll manualisierbar ist. Was die Codecs angeht, kommt der PXW-Z190 mit XAVC L f├╝r UHD- und HD- sowie DVCAM f├╝r SD-Aufnahmen zurecht. Gegen Aufpreis gibt's bei Bedarf dann noch den TV-Klassiker XDCAM HD422. Hier ist der Z 280 noch etwas ├╝ppiger ausgestattet.

Den gro├čen Vergleich zum Sony NX80 und Z190 lesen Sie in der aktuellen VIDEOAKTIV 6/2018, die es am Kiosk gibt, als PDF gekauft und auch versandkostenfrei bestellt werden kann. Unsere Digital-Abonennten finden das neue Heft ebenfalls ab sofort in ihrem VIDEOAKTIV-Shop-Account zum Download.

Steckbrief

Hersteller: Sony
Produkt: PXW-Z190 (separate News hier)
Preis: 4165 Euro
Internet: sony.de
Gewicht: 2800 Gramm
Codecs/Formate:  XAVC-L, XDCAM
Videoaufl├Âsung:
UHD: (60p/50p/30p/25p/24p)
Full-HD: (60p/60i/50p/50i/30p/25p/24p)
HD 720: (60p/50i), SD: 50i/25p)
Medien: 2x SDHC-Karte und Extraslot f├╝r Proxy
Sensoren: 3x 1/3-Zoll
Sucheraufl├Âsung: 786.432 Bildpunkte
Displayaufl├Âsung: 518.333 Pixel
Graufilter: variabler ND bis 1/128
Anschl├╝sse: HD-SDI, HDMI, USB, Analog
Audio: 2x XLR

Weitere Videos von der IBC 2018:

Linkliste zu weiterf├╝hrenden Kamera- und Testvideos:

VA 618 titel 330

VIDEOAKTIV 6/2018: Ab sofort ist die neue Ausgabe verf├╝gbar. Lesen Sie den ausf├╝hrlichen Test zur Sony Venice neben dem JVC GY-HM 180 sowie des Sony NX80 und PXW-Z190.