YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Musik-Camcorder: Sony HDR-MV1 gegen Zoom Q4

Videoprofi Sony und Tonprofi Zoom bringen die ersten Musik(er)-Camcorder auf den Markt. Die sollen auf Konzerten Filmen und bei ernster wie Unterhaltungsmusik genauso perfekt den Ton aufzeichnen. Wir haben die zwei Camcorder f├╝r die VIDEOAKTIV 3/2014 getestet, stellen den Sony HDR-MV 1 und Zoom Q4  hier vor und aussagekr├Ąftige Test-Aufnahmen bereit.
 

Klare Sache: Wer einen Camcorder speziell f├╝r den Mitschnitt von Konzerten oder Musikproben konzipiert, der muss das angehen, woran es bei vielen herk├Âmmlichen Kameras krankt: die Tonqualit├Ąt.

Normale Camcorder ohne Zusatzmikrofon kommen mit der Dynamik, den komplexen Frequenzg├Ąngen und besonders dem oft hohen Schalldruck von Livemusik nicht zurecht. Doch die neuen Musiker-Modelle sind daf├╝r bestens ger├╝stet: Sony hat dem HDR-MV 1 nach eigenen Angaben die Mikrofonkapseln des hochwertigen Fieldrecorders PCM-D 50 (Test in Heft 5/2008) eingebaut. Zoom ist ohnehin f├╝r seine exzellenten Mobilrecorder bekannt und hat gen├╝gend Soundexpertise

 

Vom ├Ąu├čeren Konzept entspricht der Sony MV 1 noch am ehesten einem Action-Camcorder, den man bei Preis wie Technik als Grundlage f├╝r dieses Modell vermutet. Die Anleihen bei den eigenen Action-Cams der AS-Serie sind aber weitaus geringer, als man auf den ersten Blick denkt.

Das Konzept des kompakten Zoom Q4 ist auf jeden Fall innovativ: Das XY-Mikrofon l├Ąsst sich bei Nichtgebrauch im Geh├Ąuse versenken, das Display abnehmen. Wobei die Verarbeitung der mechanischen Verbindungen und Drehgelenke stimmt ÔÇô die Materialanmutung aber nicht ganz so elegant wirkt wie beim Sony.

Die kompletten Testergebnisse und Eindr├╝cke lesen Sie in der VIDEOAKTIV 3/2014 im Artikel "E- oder U-Musik?"

MusikerCamcorder
Zu den zwei Musiker-Camcordern h├Ątte noch die Canon Mini X gepasst, die leider nicht rechtzeitig zum Test eingetroffen ist. Wir werden diesen Musik-Camcorder dann f├╝r die kommende Ausgabe testen.

Beitrag im Forum diskutieren