YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Gigabyte Aorus Gen4 5000E SSD: neue PCIe 4.0 M.2 SSD mit 1 Terabyte Kapazit├Ąt

Gigabyte hat eine neue interne M.2-SSD zum Aufstecken aufs Motherboard angek├╝ndigt, die eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 5000 MB/s erreichen soll.

Die Gigabyte Aorus Gen4 5000E SSD ist mit zwei Speicherkapazit├Ąten von 1 Terabyte und 500 Gigabyte zu haben. Ausgestattet ist sie mit PCIe 4.0 x4 NVMe 1.4 und kommt im 2280 M.2 Steck-Design. Die SSD nutzt einen 3D TLC NAND Flashspeicher, der ├ťbertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1600 MT/s und 5000 MB/s erreichen k├Ânnen will. Der Stromverbrauch ist dabei im Vergleich zu PCIe 4.0 SSDs der vorherigen Generation laut Hersteller um 30 Prozent niedriger. Dadurch kann der Rechner dann nat├╝rlich mit einer h├Âheren Leistung bei niedrigem Verbrauch und bestenfalls geringerer W├Ąrmeentwicklung arbeiten. Gerade die Thermal Guard Technologie der Gigabyte Motherboards soll hier dann besondere Vorteile bieten.

AORUS Gen4 5000E SSD 1TB 01 web

Die Gigabyte Aorus Gen4 5000E SSD kommt mit bis zu 1 Terabyte Speicherkapazit├Ąt und will dabei ├ťbertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 5000 MB/s erreichen k├Ânnen.

 Dar├╝ber hinaus soll die TRIM & S.M.A.R.T Technologie f├╝r verbesserte Stabilit├Ąt und Langlebigkeit sorgen, sowie ein HMB (Host Memory Buffer) dem Systemspeicher erlauben, optimal mit der SSD zusammenzuarbeiten, um die Gesamtleistung zu steigern. Die Gigabyte Aorus Gen4 5000E SSD soll in K├╝rze erh├Ąltlich sein. Einen Preis verr├Ąt der Hersteller aber noch nicht.

Adobe Interview Palmer YT

Creative Cloud nennt Adobe seine Produkte inzwischen schon seit ├╝ber zehn Jahren, doch inzwischen hat der Software-Konzern weitere Firmen zugekauft und versucht hiermit seine Cloud-Strategie noch einmal auszubauen: K├╝nftig soll man ├╝ber die Cloud leichter Videodateien und Projekte austauschen k├Ânnen. Wir wollten von Patrick Palmer wissen, wie Adobe die Zukunft des Videoschnitts sieht.

Mehr zum Thema ...