YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Magix Video Pro X14: mit Intel Hyper Encode, Highspeed-Timeline und NewBlue TotalFX

Magix hat die neue Version seiner Videoschnittsoftware f├╝r Engagierte Video Pro X14 ver├Âffentlicht und konzentriert sich hier einmal mehr auf verbesserte Leistungsf├Ąhigkeit.

Mit Video Pro X hat Magix bekannterma├čen noch einen gro├čen Bruder zu Video Deluxe im Softwaresortiment. Die Schnittsoftware bietet mehr Funktionen und zudem eine leicht erweiterte Programmoberfl├Ąche, etwa durch ein separates Vorschaufenster f├╝r das Quellmaterial. Diverse Funktionen wie Nested Sequences, unterschiedlichste LUTs, eine samplegenaue Audiobearbeitung, eine 3-Wege-Farbkorrektur und auch die Option einer Keyframeanimationen mit B├ęzierkurven, erlauben dann schon professionelle Ergebnisse. Auch f├╝r Video Pro X14 st├╝tzt sich Magix wieder auf seine Infusion Engine, die als Beschleuniger f├╝r die Berechnung von Effekten und die Encodierung von Rohmaterial dient und daf├╝r auch die GPU nutzt. Zudem kann das Video Pro X14 bereits auf eine Optimierung f├╝r die Intel Hyper Encode-Technologie zur├╝ckgreifen.

magix video pro x14 web

Magix will Video Pro X14 erneut schneller gemacht haben und unterst├╝tzt hier jetzt auch Intel Hyper Encode, wobei zwei GPUs gleichzeitig f├╝r den Export und das Rendering genutzt werden k├Ânnen. Au├čerdem soll die Timeline nun deutlich schneller reagieren auch oder gerade bei gro├čen Projekten.

Das bedeutet, dass auf Intel Desktop- und Laptop-Systemen mit Onboard-GPU und einer zus├Ątzlichen Intel-GPU wie der neuen Intel-Arc-Grafikeinheit beide Grafikkarten kombiniert aktiviert sind. Magix verspricht mit einer entsprechenden Konfiguration dann einen doppelt so schnellen Export, als mit nur einer GPU. Auch beim Videoschnitt selbst soll es jetzt schneller vonstatten gehen, und zwar auf der Zeitleiste. Die neue ÔÇ×HighspeedÔÇť-Timeline soll nun bis zu 20-mal schneller auf Kommandos reagieren als in der Vorg├Ąngerversion und das auch bei gro├čen Projekten. Weiterer H├Âhepunkt will die NewBlue TotalFX Effekt-Sammlung sein, die speziell in einer Magix Edition der Software beiliegt. Insgesamt soll es hier rund 100 Plug-ins in f├╝nf Paketen geben. Darunter dann NewBlue Filter 5 Ultimate f├╝r die Farbkorrektur, NewBlue Titler Pro 7 f├╝r Titelvorlagen, NewBlue Essentials 5 Ultimate f├╝r die Bildoptimierung, NewBlue Elements 3 Ultimate speziell f├╝r die Greenscreen-Bearbeitung und NewBlu Stylizers 5 Ultimate f├╝r Lichteffekte.

magix travel maps web

Auchd die Reiseroutenanimation Magix Travel Maps ist in Version 14 von Magix Video Pro X wieder mit von der Partie und bringt einige Verbesserungen mit.

Dar├╝ber hinaus ist die Reiserouten-Animation ÔÇ×Magix Travel MapsÔÇť in einer neuen Version mit an Bord. Auch hier soll es deutliche Verbesserungen gegeben haben, die man bei n├Ąherem Hinschauen aber auch schon aus Video Deluxe kennt. Etwa ein personalisierter Blickwinkel auf die eigenen Animationen, die Anzeige von GPX-H├Âhenprofilen, Fly-in-Animationen, konstante Abspielgeschwindigkeit zwischen Wegpunkten sowie ein MP4-Export auch in 4K. Das Magix Video Pro X14 ist ab sofort f├╝r 299 Euro als Einzellizenz zu haben, kann aber auch ab rund 10 Euro im Monat abonniert werden.

videoaktiv 4 2022 news bild

VIDEOAKTIV 4/2022: Die brandneue VIDEOAKTIV 4/2022 l├Ąsst sich ab sofort als eMagazin kaufen und in der Print-Variante versandkostenfrei bestellen. Die aktuelle Ausgabe kommt mit einem 16 Seiten starken Mikrofon-Spezial sowie einem ausf├╝hrlichen Praxis-Bericht zu drei Gimbals f├╝r Kameras aller Art. Daneben steht Panasonics Lumix GH6 auf dem ausf├╝hrlichen Pr├╝fstand, ebenso wie die Blackmagic Ursa Broadcast G2. Und auch Apples neuen Mac Studio konnten wir schon ausprobieren.