YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Swat.io: Social Media Management Tool integriert TikTok

Swat.io ist eine Plattform mit der sich nicht nur die ĂŒblichen Social Media KanĂ€le auf Facebook, Instagram, Twitter und YouTube befĂŒllen lassen, sondern auch LinkedIn, Pinterest oder jetzt eben TikTok.

Ab sofort können TikTok-Videos in Swat.io geplant und dann direkt in den dortigen Video Editor gepusht werden. So können sie dann noch editiert, mit Musik hinterlegt sowie mit Stickern oder Text versehen und dann veröffentlicht werden. TikTok ist mit mehr als einer Milliarde aktiven Nutzern monatlich derzeit die am schnellsten wachsende Social-Media-App weltweit. Entsprechend hat TikTok an Bedeutung fĂŒr die Unternehmenskommunikation gewonnen. Mit der Integration in Swat.io soll das aus Wien agierende Social Media Manager Tool bei der abgestimmten Redaktionsplanung fĂŒr alle KanĂ€le helfen, indem Planung, Videobearbeitung und -veröffentlichung ĂŒber ein Werkzeug erfolgen. Auch die dazugehörigen Statistiken lassen sich direkt in Swat.io abgerufen und die ĂŒber die TikTok-App nativ geteilten Videos werden in den Swat.io Publisher als BeitrĂ€ge aufgenommen. So tauchen auch diese in den Swat.io-Statistiken auf.

Swat io Manager

Mit nur einer OberflĂ€che sollen sich alle Medien und Social-Media-KanĂ€le kontrollieren lassen. 

Wer viele Social-Media-KanĂ€le bedient lernt schnell, dass es Prozesse fĂŒr die Abwicklung aller Medien wichtig sind. Wobei gerade Videos hier die grĂ¶ĂŸte Herausforderung sind. Mit einer OberflĂ€che und einem Planungswerkzeug sind Einsparung bei der Bearbeitungszeit möglich. Deshalb bietet Swat.io neben den oben genannten Plattformen auch noch die Steuerung von WhartsApp und Google My Business an. Exakte Preise fĂŒr seine Dienstleistung kommuniziert der Anbieter auf seiner Plattform nicht - lediglich, die Information "ab 300 Euro" - im Monat.

Swat io Oberflaeche

Ein Medium lÀsst sich somit gleichzeitig an verschiedene Plattformen zu unterschiedlichen Zeiten posten.

Laut der wyzowl “Video Marketing Statistics 2022” Studie nutzen bereits 86 % der Unternehmen Videos als Marketinginstrument. Nicht zuletzt aufgrund des Einflusses von TikTok werden Elemente wie Videos, TextĂŒberlagerungen, Sticker oder Fly-Ins, immer wichtiger fĂŒr den Social Media Auftritt von Unternehmen. Vor allem Videos haben sich zu einem unverzichtbaren Marketinginstrument entwickelt, mit dem erfolgreich die Aufmerksamkeit der Zielgruppen erregt werden kann - vor allem dann, wenn sie echten Mehrwert, z. B. Information oder Unterhaltung, bieten und dadurch das Engagement der User erhöhen.

Mehr zum Thema ...