YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Social Media Markt: TikTok ist weiter auf dem Vormarsch

Trotz des inzwischen deutlichen Gegenwinds aus USA und der EU ist die Videoplattform TikTok die am h├Ąufigsten heruntergeladene App und das am schnellsten wachsende Social-Media-Unternehmen im Jahr 2022.

Auf Smartphones der EU-Parlamentarier als auch auf Dienst-Smartphones der US-Abgeordneten oder gar Regierungsmitgliedern soll die TikTok-App verbannt werden. Man f├╝rchtet, dass die App mehr Aktivit├Ąten mitprotokolliert und auf Servern der Konzernmutter Bytedance speichert als dies eh schon alle Apps der Social Media Plattformen tun. Und dennoch scheint das rasant wachsende TikTok beste Aussichten zu haben. Im Jahr 2021 war TikTok die am h├Ąufigsten heruntergeladene mobile App der Welt und im Jahr 2022 das am schnellsten wachsende Social-Media-Unternehmen nach Werbeeinnahmen. Das Plus betrug 2022 26 Prozent. Die Kurzvideoplattform hat in den letzten Jahren viele Werbetreibende angezogen. Marken haben die Social-Media-Plattform genutzt, um die Bekanntheit zu steigern, wobei sie vor allem mit Pers├Ânlichkeiten des ├Âffentlichen Lebens beziehungsweise Influencern zusammenarbeiten. Die Zielgruppe: Die j├╝ngere Bev├Âlkerungsschicht, vor allem Kunden der Generation Z.

Wachstumsrate

Wie jede Statistik mit einer Projektion in die Zukunft ist nat├╝rlich auch hier Vorsicht angesagt, denn die Zahlen basieren auf Sch├Ątzungen anhand von statistischen Daten. Ob das starke Wachstum bei TikTok stimmt ist dabei genauso ungewiss wie bei Twitter, das aufgrund der j├╝ngsten Turbulenzen durch die ├ťbernahme von Elon Musk eher bezweifelt werden muss.

In den n├Ąchsten vier Jahren soll TikTok nach den Sch├Ątzungen der Branche seine Werbeeinnahmen voraussichtlich um 7,4 Milliarden US-Dollar verdoppeln. Das w├╝rde bedeuten, dass die aus China stammende Plattform bis 2027 voraussichtlich 37 Prozent des Marktanteils der Werbeeinnahmen ├╝bernehmen kann und Meta und YouTube damit ├╝berrunden. Dabei soll eben auch das chinesische Pendant von TikTok namens "Douyin", vom Wachstum profitieren und die Werbeeinnahmen von 15 Prozent auf 23 Prozent steigen. TikTok ist die derzeit weltweit am schnellsten wachsende Medienmarke und soll letztes Jahr um satte 215 Prozent zugelegt haben. Im Jahr 2022 wurde TikTok auf einen Firmenwert von 43,48 Milliarden US-Dollar gesch├Ątzt. Die St├Ąrke von TikTok sind immer noch die kurzen Videos, auch wenn man inzwischen die Begrenzung auf 90 Sekunden aufgehoben hat. Ein virales TikTok-Video kann relativ schnell Millionen von Nutzern erreichen, verschwindet aber auch relativ schnell wieder in der Versenkung.

Video Anteil derPlattformen

Die Bedeutung von Videowerbung ist bei den verschiedenen Plattformen gar nicht so sehr unterschiedlich - erkennbar ist jedoch, dass der Anteil in China durch das TikTok-Pendant Douyin gr├Â├čer ist.

Warum wir dies hier ├╝berhaupt beleuchten? Ganz einfach, weil sich deshalb auch der Markt f├╝r Medienschaffende, ganz besonders f├╝rs Bewegtbild ver├Ąndert. Werbung wird k├╝nftig deutlich weniger nach klassischen Mustern produziert werden. TikTok ist wie Instagram in erster Linie f├╝r das Smartphone uns somit f├╝r das Hochformat gedacht. Spannend ist noch eine weitere Marktbetrachtung: Bereits jetzt machen Videoinhalte rund 66 Prozent des gesamten Internetverkehrs aus. Daran sind allerdings nicht nur die Social-Media-Plattformen, sondern in erster Linie die Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon Prime Video beteiligt.

TikTok Werbeeinnahmen

Die Werbeeinnahmen mit Videowerbung k├Ânnte bei TikTok k├╝nftig einen bedeutenden Anteil am Umsatz haben.

Mehr zum Thema ...