YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Reflecta Green Screen Rollo: Streaming-Kommunikation perfektionieren

Einen passenden Hintergrund bei der Videotelefonie oder fĂŒr Social-Media-Videos ist nichts wirklich neues – viele Programme beherrschen dies schon standardmĂ€ĂŸig. Doch das sieht meist eher schlecht aus. Perfekter soll das mit Reflectas Green Screen Rollo klappen.

Gerade weil der Hintergrund soviel ungenutzte und oft hĂ€ssliche FlĂ€che ist, haben sich virtuelle HintergrĂŒnde etabliert. Der Green-Screen-Rollo von Reflecta misst 2 x 2 Meter und steckt in einem GehĂ€use, das sich an der Wand oder Decke montieren lĂ€sst. Der Green Screen Rollo kann ca. alle Zentimeter arretiert und somit neben dem 1:1 Format auch andere Formate, wie 4:3, 16:9, 16:10 oder 21:9 dargestellt werden. So hat man die Möglichkeit, Inhalte im Sitzen oder auch stehend mit voller Hintergrund-Abdeckung aufzunehmen. Das Gewicht des Green Screen Rollo betrĂ€gt 6,4 kg. Dabei ist der Green Screen in einem robusten StahlgehĂ€use verbaut, welches fĂŒr eine hohe Lebensdauer des Tuches und eine sichere Lagerung sorgt. Das GehĂ€use ist schmal gehalten (nur 8,5cm Hoch) und nimmt nicht unnötig Raumhöhe ein. 

reflecta green screen rollo 200x200 cm

Der Screen Screen Rollo soll sich einfach hinter den Arbeitsplatz runter ziehen lassen.

Die mattschwarze Lackierung des GehĂ€uses und der Beschwerungsstange verhindern Reflektionen am Bildrand und fĂŒgen sich durch die dunkle Farbgestaltung unauffĂ€llig in den Videohintergrund ein. Das Polyestergewebe soll Ă€hnlich bearbeitet sein, wie professionelle StudiotĂŒcher, sodass es Eigenschaften wie Planlage, Knitter- und Faltenfreiheit, sowie SchallunterdrĂŒckung bieten soll. Die homogene Farbverteilung ĂŒber die gesamte FlĂ€che soll die Keying-Ergebnisse verbessern.

GreenScreen2

Reflecta bewirbt die Greenscreen-Lösung mit einer besonders gleichmĂ€ĂŸigen Farbdarstellung, ...

Um die Leinwand ganz auszufahren, wird diese ganz nach unten gezogen. Sobald die gewĂŒnschte Position erreicht wird, zieht man das Tuch noch etwa 15cm weiter, um es dann langsam nach oben zu lassen. Nach etwa 5-10cm rastet der Rollo-Mechanismus ein und die Leinwand ist einsatzbereit. Um die Leinwand wieder einzufahren, wird diese ca. 5cm nach unten gezogen und dann langsam mit der Hand nach oben gefĂŒhrt, bis das Tuch vollstĂ€ndig im Tubus verschwunden ist.

GreenScreen

... so dass ein sauberes Keying machbar ist.

Der Reflecta Green Screen ist ab sofort fĂŒr einen empfohlenen Endkundenpreis von 152,- Euro inkl. MwSt. erhĂ€ltlich.