Fujifilm X-A5: neue Systemkamera mit Pseudo-4K-Video

Die kompakte Systemkamera-Familie von Fujifilm bekommt Zuwachs: Die X-A5 ist mit 4K-Video ausgestattet und setzt auf einen 24,2-Megapixel-Sensor.

Die Kamera im Retrolook steckt in einem handlichen Gehäuse und stellt die leichteste und kleinste Kamera der X-Serie dar. Zwar wirbt der Hersteller mit einer 4K-Videofunktion, im Detail wird man mit dieser aber nicht viel anfangen können. So liegt die Auflösung bei 3840 x 2160 Pixeln mit „15 Bildern“ in der Sekunde. Dabei beträgt die maximale Aufnahmezeit fünf Minuten. In Full-HD gibt´s dann immerhin 60p, 50p und 24p zur Auswahl. Die maximale Aufnahmezeit ist dann auf 14 Minuten begrenzt. In HD kann sie vierfache Zeitlupenaufnahmen erstellen. Gespeichert wir H.264-komprimiert als MOV-Datei auf übliche SD-, SDHC- oder SDXC-Speicherkarten. Die ISO-Einstellung darf man bei der X-A5 von ISO 200 bis 12.800 regeln.

Für Filmer ist die X-A5 in erster Linie allerdings auch nicht gedacht: Vielmehr stehen Hobby-Fotografen im Vordergrund und die Social-Media-Zielgruppe soll mit der Selfie-Funktion des LCD abgegriffen werden. Der integrierte 7,6 Zentimeter (3 Zoll) Monitor mit 1,04 Millionen Bildpunkten lässt sich um 180 Grad drehen und dann nach oben klappen, sodass man sich beim Filmen oder Fotografieren selbst sieht.

Fujifilm X-A5 First Look

So beherrscht sie natürlich auch WiFi und Bluetooth, kann auf 17 kreative Filtereffekte und 11 Filmsimulationsmodi zurückgreifen und bietet für einfachere Bedienung eine Q-Taste für häufig genutzte Menü-Einstellungen.

Die Fujifilm X-A5 wiegt ohne Objektiv und mit Akku 361 Gramm, bei Maßen von 11,69 x 6,77 x 4,04 Zentimetern. Sie wird ab Februar für 599 Euro zu haben sein. Das technische Datenblatt findet man hier.

Praxis-Test: Panasonic Lumix DC-GH5S - Fotokamera für Filmer

Newsübersicht - Foto
Camcorder-Vergleich



Link zum Hersteller: Fujifilm - X-A5

FUJIFILM X A5 side web

Die X-A5 von Fujifilm richtet sich in erster Linie an Fotografen. 4K-Video macht sie mit nur 15 Bildern in der Sekunde.

X A5 Silver Back web

Auf der Rückseite gibt´s einen nach oben klapp- und drehbaren 7,6 Touch-Monitor auch für Selfie-Aufnahmen.

Forumthemen


01.02.2018, 11:30
Uhhh...das ist aber schade, dass sie das 4K so kastriert haben. Da hätten sie es sich ja gleich sparen können. Hatte mich schon auf die Kamera gefreut, weil sie in den fujirumors mit 4K angekündigt war. Gut, die X-T20 ist etwas teurer, dann hätte man aber das 4K. Wahrscheinlich wollte ...

Diskussion im Forum weiterverfolgen ...

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis

 

F: , Session: