YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Lesertest: Fujifilm X-T4 mit Fujinon-MKX-Cine-Optiken selbst testen

Gleich drei X-T4 und vier Cine-Zoom-Optiken der MKX-Serie stellt Fujifilm für unsere Leser zum intensiven Test bereit. Ab sofort kann man sich für den Lesertest bewerben.

Doch die sehr klassisch als Fotokameras daherkommende X-T4 mit dem APS-C-Sensor positioniert Fujifilm dennoch ebenfalls im Segment der Filmkameras. Auch wenn die X-T4 nicht in die derzeit so beliebte Vollformatkamera-Klasse gehört, scheut der Hersteller nicht den Vergleich. Immerhin steht die Kamera auf einem mittleren Platz der Top-10 unserer Bestenliste – inmitten von Vollformatkameras. Zu den drei X-T4 packt Fujifilm zudem keine klassischen Fotooptiken, sondern vier hochwertige Cinema-Optiken mit durchgehender Blende 2,9: Zweimal das Fujinon 18 - 55 mm (Vollformat-Äquivalent: 27 mm bis 84 mm) und zweimal das Fujinon 50 - 135 mm (Vollformat-Äquivalent: 76 mm bis 206 mm). Je nach Bewerbung und Projekt bekommen die Lesertester das Weitwinkel- oder das Tele-Zoom beziehungsweise einer sogar das Set aus Kamera und beiden Cine-Optiken. Die XT-4 mit den genannten Optiken bleibt für eine Leihdauer von mindestens vier Wochen bei Ihnen.

Was die beiden Cine-Zoom-Objektive können sieht man hier.

AUFMACHER Lesertest

Die X-T4 ist eine der Top-Fotokameras für Filmer und in kombination mit den Cine-Optiken eine Filmkameras mit extrem großem Potential.

In der Leihdauer bleibt genug Zeit attraktive Aufnahmen im beginnenden Frühling einzufangen. Dabei wollen wir im Idealfall wieder drei ganz unterschiedliche Anwender auswählen: Deshalb ist es egal, ob man tatsächlich noch nie mit einer Fotokamera gefilmt hat und eher auf Camcorder steht, oder eben selbst bereits hauptsächlich mit Foto- oder Filmkameras arbeitet. Im Idealfall nehmen Sie sich ein konkretes Projekt vor. Wir liefern ein Testprotokoll, doch wichtiger ist, dass unsere Leser Ihre Eindrücke mit Beispielaufnahmen und Stellungnahmen in Form eines mindestens 5-minütigen Videos zu sehen bekommen. Dabei dürfen auch durchaus die Optiken im Mittelpunkt stehen.
Jetzt sind Sie an der Reihe, eine der drei Fujifilm X-T4 zu testen. Ihre Bewerbung muss uns bis 15. Februar 2021 (8:00 Uhr) erreichen, damit Sie die Kamera noch im Februar testen können. Wer die X-T4 testen möchte, bewirbt sich wie üblich unter [email protected]. Ein Blick in die Teilnahmebedingungen hilft dabei die eigenen Chancen der Lesertester-Bewerbung zu erhöhen!

Fujifilm Lesertest2

Wir haben zwei mal das Weitwinkel-Zoom und zweimal...

Teilnahmebedinungen
Ihre Bewerbung: Sagen Sie uns warum und bei welchen Gelegenheiten Sie die X-T4 testen wollen. Was soll die filmende Fotokamera einfangen und welche der Ausstattungsvarianten passt zu Ihrem Einsatz? Außerdem wollen wir wissen, welche Vorkenntnisse Sie haben: Sind Sie Einsteiger oder engagierter Filmer oder arbeiten Sie professionell. Mit welchem Equipment arbeiten Sie bisher. Haben Sie Erfahrungen mit filmenden Fotokameras oder wäre das der erste Versuch für diese Kameraklasse?
Wichtig ist: Wer ausgewählt wird, bekommt zum Ende der Bewerbungsfrist (also am 15. Februar 2021) von uns eine Nachricht mit dem Testprotokoll. Wir holen uns so Ihr Einverständnis, dass Sie mit den Testbedingungen einverstanden sind. Damit der Ablauf klappt, müssen Sie auf diese E-Mail innerhalb von 24 Stunden reagieren, da wir sonst einen anderen Tester aussuchen müssen.

Fujifilm Lesertest3

... das Tele-Zoom an die drei Lesertester zu vergeben. Als passende Kamera kommt die X-T4 zum Lesertest.

Der Testzeitraum läuft voraussichtlich von Ende Februar bis Ende März. Wir benötigen in jedem Fall von Ihnen bis spätestens 5. April 2021 sowohl das ausgefüllte Testprotokoll, als auch den mindestens fünf-minütigen Film. Wer wissen will, wie so ein Film aussehen soll, dem empfehlen wir einen Blick in unsere Kategorie Lesertests.

Forumthemen