YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Praxistest: Nikon Z9 - Handling, Men├╝f├╝hrung, Aufl├Âsung und Autofokus

Die Z9 ist Nikons neues spiegelloses Topmodell, das nicht nur Fotografen, sondern mit 8K-Aufl├Âsung und umfassenden Autofokus-M├Âglichkeiten auch Videografen begeistern will. Ob sie das schafft, zeigen wir hier und noch genauer in der aktuellen VIDEOAKTIV 03/22.

Im Test:
Nikon Z9; 5999 Euro
Nikon Nikkor Z24-70mm 1:2,8 S; 1999 Euro

Ist es ├╝berhaupt noch eine These, dass Fotokameras den Filmkollegen inzwischen ├╝berlegen sind? Die Beweise liegen auf der Hand: Die Alpha 7S III ist die technische Basis f├╝r die FX 3 und damit bei Sony der Einstieg in deren Filmkamera-Serie. Auch Panasonic l├Âst es mit dem Doppel aus Lumix S1R und S1H ├Ąhnlich. Jetzt folgt Canon mit der EOS R5 C, die auch hier den Einstieg in die EOS-Cine-Klasse ├╝bernimmt. Nikon liefert keine Cine-Kameras, legt aber offensichtlich inzwischen viel wert darauf, nicht den Anschluss zu verlieren. Schaut man sich die technischen Daten an, ist die Fotokamera Z 9 der Fotokamera EOS R5 beim Filmen deutlich ├╝berlegen.

Foto und Video wachsen weiter zusammen, wobei offensichtlich die Fotokameras die Videofunktion
so weit integriert haben, dass sie auch als Basis f├╝r Filmkameras perfekt sind. Inwieweit sich die neue Nikon Z9 hier empfehlen kann, haben wir in einem ausf├╝hrlichen Testvideo sowie dem Praxistest-Artikel in der aktuellen VIDEOAKTIV 3/2022 f├╝r Sie aufgearbeitet. Dabei stellen wir die Kamera in den direkten Vergleich mit der Canon EOS R5 C.

Dem gegen├╝ber ist die Weiterentwicklung als EOS R5 C viel eher auf Augenh├Âhe, wobei die Nikon mit ebenfalls rund 45 Megapixeln vom Sensor her vergleichbar, jedoch deutlich teurer ist. Beide Kameras sind auf den ersten Blick Fotokameras, haben jedoch eine andere ÔÇ×AuslegungÔÇť: Nikons Top-Modell mit Z-Bajonett Z 9 ist ein gewichtiger und auch deutlich gr├Â├čerer Bolide. Dagegen wirkt die EOS R5 C zumindest von vorn schon fast zierlich. Von der Seite betrachtet f├Ąllt dann auf, dass die Canon deutlich bei der Tiefe zugelegt hat, was aber allenfalls beim Einsatz auf einem Gimbal l├Ąstig sein k├Ânnte. Dennoch hat sie hier mit den insgesamt kompakteren Ma├čen und einem Gewicht von knapp unter 1,5 Kilogramm inklusive der 24-105/F4-Optik und einer ausgewogeneren Gewichtsverteilung die Nase klar vorn. Wer die Nikon auf ein Gimbal packen will, sollte gleich eines f├╝r die Zweiarmf├╝hrung nehmen, denn sie bringt mit der 24-70/F2,8-Optik immerhin ├╝ber 2,1 Kilogramm auf die Waage. Im Video oben zeigen wir Ihnen ausf├╝hrliche Details zur Nikon Z9, die wir im Praxistest f├╝r die aktuelle Ausgabe herausgearbeitet haben und gehen unter anderem auf Handling, Men├╝f├╝hrung, Aufl├Âsung und Autofokus ein.

Auch interessant: Hands-On - Canon EOS R5 C und Nikon Z9 - 8K-Hybridkameras im Vergleich

Sie wollen wissen, wie es mit dem Test beider Kameras weitergeht, und welche Wertung die Nikon Z9 in der aktuellen VIDEOAKTIV abgestaubt hat? Dann lesen Sie den kompletten Test in der neuen Ausgabe, mit Testtabelle, Fazit und Wertung.

VIDEOAKTIV 3 2022 News 2

VIDEOAKTIV 3/2022: Die brandneue VIDEOAKTIV 3/2022 l├Ąsst sich ab sofort als eMagazin kaufen und in der Print-Variante versandkostenfrei bestellen. In der aktuellen Ausgabe liest man die Testberichte zur Canon EOS R5 C sowie der DJI Ronin 4D und Nikon Z9. Daneben pr├╝ft die Redaktion den Musikcamcorder Zoom Q8n-4K und liefert einen acht Seiten starken Praxistest zu acht LED-Videoleuchten.

Autor: Joachim Sauer / Bilder und Video: MEDIENBUREAU

Artikel begleitend zur VIDEOAKTIV 3/2022:

Mehr zum Thema ...