YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Kameravorstellung: Canon EOS C 500 Mark II - Abgrenzung zur FX9

Die Canon EOS C 500 Mark II ist, anders als es der Name suggeriert, nicht nur eine leicht modernisierte Kamera, sondern in weiten Teilen neu entwickelt. Wir haben im Gespr├Ąch mit Marcel Hess die Neuerungen herausgearbeitet und machen eine erste Abgrenzung zur FX9 von Sony.

Die Standardfrage auf jedem Stand war mal wieder welche der Neuheiten wohl am meisten ├╝berzeugt. Hier liefern sich, zumindest bei den Kameras, Sony und Canon einen kleinen Wettstreit, denn sowohl Canons EOC C 500 Mark II also auch Sonys FX9 arbeiten mit 6K-Sensor und sind beide nun sowohl in den Bereichen Reportage/Dokumentar und als Filmkamera am Set positioniert. Sie sollen also beide f├╝r alle Einsatzbereiche geeignet sein.
Entsprechend setzten die Hersteller bei beiden Kameras auf Wechselbajonette und versprechen einen verbesserten Autofokus. Beide Kameras bieten das Arbeiten mit Log-Profilen an. Und beide Kameras k├Ânnen (optional) vier Audiokan├Ąle aufzeichnen. Die RAW-Aufzeichnung erledigt allerdings nur Canon doch deutlich teurere C 500 MkII intern auf Speicherkarte und auch sonst gibt es noch feine, aber wichtige Unterschiede, die wir im Video herausarbeiten.

Canon EOS C 500 Mark II: Im Gespr├Ąch mit Marcel Hess kl├Ąren wir was neu ist und machen anschlie├čend noch eine Abw├Ągung zu den Unterschieden zur Sony PXW FX9

Canon EOS C500 Mark II FULL KIT EF CINE PRIME FSL

Die Canon EOS C 500 Mark II ist eine vergleichsweise kompakte und leichte 6K-Kamera, die man mit unterschiedlichen Bajonetten best├╝cken kann.

Canon hat in seine neue C500 Mark II die neuen CFexpress Kartenlaufwerke integriert, die rein vom Formfaktor den QXD-Karten entspricht, jedoch eine schnellere Schnittstelle hat und somit f├╝r h├Âhere Datenraten geeignet sind. Da dieses Kartenformat noch nicht sehr verbreitet ist legt Canon bei seiner Kamera nicht nur eine Speicherkarte bei, sondern auch das dazu n├Âtige Karten-Leseger├Ąt. Einen SD-Karkenslot hat die Kamera auch, hier k├Ânnen Proxy-Dateien in Full-HD 4:2:0 mit 8-Bit mit bis zu 60 Bildern in der Sekunde und 35 mbps aufgezeichnet werden. Optional liefert Canon einen hinten andockbaren Sucher beziehungsweise ein Erweiterungsdock f├╝r (die bereits erw├Ąhnten) weitere Audiokan├Ąle, V-Mount und Genlock-Anschl├╝sse.

sony fx9 side web

Die Sony PXW-FX9 n├Ąhert sich farblich der Venice-Kamera, wobei das Layout an Tasten und R├Ądern eine Kombination aus FS5 und FS7 mit einer Prise neuer Ideen ist. Weitere Details dazu in unserem Video.

VA 220 330px

Die VIDEOAKTIV 2/20 ist ab sofort in unserem Shop als PDF-Download oder Print-Ausgabe (Versandkostenfrei). Die ausf├╝hrlichen Tests zur FX9 und Alpha 7R IV sowie den Vergleich sowie viele weitere Beitr├Ąge aus der Praxis finden Sie in dieser Ausgabe.

Ausgeliefert wird die Kamera mit dem EF-Bajonett - schlie├člich hat Canon durchaus daran Interesse die eigenen Optiken zu verkaufen. Optional gibt es aber ein PL-Mount, wobei man dieses Bajonett mit vier Schrauben selbst austauschen kann. Das d├╝rfte f├╝r Verleiher interessant sein, denn so kann man die eigene Kamera mit den vergleichsweise g├╝nstigen EF-Optiken nutzen, bei Bedarf dann aber die passenden Cine-Optiken dazuordern. Das k├Ânnte ein klares Argument f├╝r die C 500 Mark II sein, wobei sie, Gegen├╝ber der FX9, noch mit der internen RAW-Aufzeichnung punktet.

Die Sony FX9 wird, das habe ich im Video leider etwas missverst├Ąndlich r├╝bergebracht, wohl (sp├Ąter, also nicht zum Auslieferungszeitpunkt) auch eine RAW-Aufzeichnung beherrschen - aber eben nicht intern. Entsprechend ist hier, will man wirklich RAW-Daten verarbeiten, noch in einen externen Recorder investieren. Das l├Ąsst den Preisvorteil der FX9 zur EOS C500 Mark II noch etwas weiter zusammenschrumpfen.