YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Im Test: Fujifilm X-H 2 S - Filmkamera mit motorischem Zoom

Fujifilm-Kameras können schon länger Video aufzeichnen, doch mit der X-H 2 S haben die japanischen Fotospezialisten ihre erste Kamera, die ganz klar Filmschaffende im Fokus hat. Neben einem neuen F-Log2-Profil gibt es höhere Videodatenraten und einen verbesserten Autofokus. Wir haben die Kamera zusammen mit dem ebenfalls neuen motorischen 18 – 120 Millimeter Zoom getestet. Ist diese Kamera samt dem neuen Objektiv und trotz des kleineren APS-C-Sensors die perfekte Filmkamera? Fujifilm bleibt sich treu: Auch die X-H 2 S arbeitet mit APS-C-Sensor und wird damit dem vorherrschenden Trend hin zum Vollformat nicht gerecht. Doch die erste Frage lautet: Braucht man denn unbedingt einen Vollformatsensor, schließlich arbeiten anerkannte Cine-Kameras oft mit S35-Sensoren. Dabei sind diese sogar noch ein Stückchen kleiner, als Sensoren im APS-C-Format. Doch bei Cine-Kameras diskutiert niemand über fehlende Schärfentiefe – bei APS-C-Kameras dagegen schon. Das dürfte allerdings in erster Linie an der Kundschaft liegen, die geneigt ist, sich eher mit technischen Daten, wie mit dem Bildausdruck zu beschäftigen. Wir legen deshalb in diesem Test nicht nur Wert auf die technischen Daten, sondern haben, wie in jedem Test, die Kamera wieder in der echten Drehpraxis im Einsatz gehabt und uns entsprechend mit dem Bildeindruck, der möglichen Bildschärfe und -unschärfe sowie dem Autofokus beschäftigt. Wir haben die neue Fujifilm X-H 2 S zusammen mit dem ebenfalls neuen motorischen Zoomobjektiv getestet und zeigen in diesem Testvideo Aufnahmen aus der Filmpraxis - aber auch unsere bekannten ISO-Aufnahmen. Inzwischen ist auch unser zweiter Teil dieses Tests online, in dem es um die Bildqualität sowie das neue motorische Zoom 18 - 120 F4 geht und in dem Sie das Fazit lesen. Erfreulicherweise hat uns kurz nach der Kamera die erst deutlich später verfügbare neue Kit-Optik erreicht: mit 18 – 120 Millimeter bietet sie ein 6,7-fachen Zoom und dec ...

Jetzt weiterlesen ...

Wir bieten aufwändig recherchierte und journalistisch unabhängige Testberichte und Reportagen, die eine Orientierung im Markt bieten. Sie erhalten bereits ab 3,75 Euro pro Monat unbegrenzten Zugriff auf alle VA+-Inhalte. Mit Ratgebern, Workshops und vielen weiteren Inhalten bauen wir das Angebot kontinuierlich aus und bieten mit dem VIDEOAKTIV-Magazin ein stets aktuelles, zeitgemäßes und interessantes Medium für Filmschaffende.

Schließen Sie ein günstiges Abo für unser digitales VIDEOAKTIV-Magazin ab. Wählen Sie Ihren Zeitraum und lesen Sie sofort alle mit gekennzeichneten Artikel.

Ihr Zugang ist nach Ablauf des gebuchten Abozeitraums jederzeit ohne Frist kündbar.