YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

LG Electronics Signature OLED T: transparenter 4K-OLED-Fernseher

Die Zeiten der schwarzen MonitorflĂ€chen neigt sich dem Ende. LG hat den ersten transparenten Fernseher vorgestellt und setzt dabei zudem auf komplett kabellose Übertragung.

Laut LG ist der Signature OLED T der weltweit erste transparenten 4K-OLED-Fernseher mit Zero Connect Technologie. Die Kombination aus transparentem OLED-Display und kabelloser Video- und AudioĂŒbertragung in höchster QualitĂ€t eröffnet neue Freiheiten bei der Wahl des Aufstellungsorts des TV-GerĂ€ts und beendet die Dominanz der meist wenig schicken schwarzen DisplayflĂ€chen. Ausgeschaltet ist das 77 Zoll große GerĂ€t durch das transparente Display nahezu unsichtbar, so dass man es statt an der Wand auch in der Mitte des Raums als Raumteiler oder am Fenster aufgestellt werden kann. LG liefert eine Zero Connect Box die eine kabellose Übertragung mit bis zu 4K-Auflösung bei 120 Bildern pro Sekunde ermöglicht. Zwischen Box und TV muss keine HDMI- oder sonstige Anschlusskabel verlegt werden. Am Signature OLED T wird Lediglich ein Stromkabel benötigt.

LG OLED T feature 02

Die Pressebilder zeigen den Fernseher mit der "Pause-Funktion", bei der Bilder angezeigt werden aber teile des Bildschirms transparent bleiben.

Mit der Always-On-Display-Funktion (AOD) wird der OLED T zu einer transparenten digitalen Leinwand, auf der Kunstwerke, Videos oder Fotos prĂ€sentiert werden können. Dabei sollen die angezeigten Inhalte wirken, wie wenn sie in der Luft zu schweben. Mit der Funktion „T-Bar“ zeigt der Bildschirm am unteren Bildschirmrand Nachrichten, Wetterinformationen oder den Titel des gerade gespielten Songs, wĂ€hrend der Rest des Displays einen klaren, ungehinderten Blick auf den Raum dahinter bietet.

LG OLED T feature 03 1

Geplant ist der Fernseher offensichtlich mit einem Rahmen der RegalflĂ€che liefert. Wie das Display beim echten fernsehen aussieht dĂŒrfte vor allem bei Gegenlicht spannend sein. Ob hier wirklich noch gute Wschwarzwerte erreicht werden, kann man derzeit wohl noch bezweifeln. Das dĂŒrfe einer der GrĂŒnde sein, warum man derzeit noch keinen Lieferzeitpunkt nennen will.

Als normaler Fernseher genutzt kann man mit einem Tastendruck den Kontrast des Bildschirms erhöhen. Durch den neuen α11 AI Prozessor soll der Fernseher eine verbesserte Grafikleistung und eine höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit haben. Der Haken ist: Derzeit steht noch nicht fest, ob und wann der neue LG Signature OLED T 4K in Deutschland verfĂŒgbar sein wird. Derzeit nutzt LG den Signature OLED T in erster Linie als AufhĂ€nger fĂŒr die vom 9. bis 12. Januar stattfindende CES. Zu sehen ist er am Stand des Unternehmens (#16008, Las Vegas Convention Center).