YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Acer Swift X 16: Notebook fĂĽr Content Creator mit AMD Ryzen 9 und RTX 4050

Acer hat mit dem Swift X 16 nach eigener Aussage ein neues „High-End“-Notebook speziell für Kreative vorgestellt. Die technischen Daten sprechen dafür: Mit dabei sind eine aktuelle AMD Ryzen 9 CPU sowie eine Nvidia RTX 4050 Laptop GPU.

Acer nennt für das anvisierte Aufgabengebiet des neuen Swift X 16 neben Grafikdesign und 3D-Rendering auch die Videobearbeitung und richtet sich explizit an „Kreative“, die eine dedizierte GPU im mobilen Rechner benötigen. Die kommt dann beim Swift X 16 von Nvidia und ist eine RTX 4050 Laptop GPU, basierend auf der aktuellen Ada Lovelace Architektur, mit sechs Gigabyte GDDR6 Videospeicher, 2560 CUDA-Recheneinheiten und einem Speicherinterface von 96 Bit. Im Portfolio der aktuellen Laptop GPUs ist sie die schwächste im Glied, kann für den Videoschnitt aber trotzdem ausreichend Leistung bereitstellen, je nach Einsatzzweck. Apropos: Die derzeitige Nvidia-Laptop-GPU-Serie reicht von der angesprochenen RTX 4050 über die RTX 4060, RTX 4070 und RTX 4080 bis hin zur RTX 4090.

Acer Swift X 16 SFX16 61G lifestyle web

Das Acer Swift X 16 kommt mit einer Acht-Kern-AMD-CPU sowie einer dedizierten RTX 4050 Laptop GPU von Nvidia. Der mobile Rechner richtet sich explizit an Content Creator und damit auch an Video- und Foto-Bearbeitende.

Letztere ist das derzeitige Top-Modell im Laptop-GPU-Bereich von Nvidia (bezieht man sich auf den Gaming-Sektor) und hat im Vergleich zur RTX 4050 satte 9728 Cuda-Recheneinheiten, 16 Gigabyte GDDR6 Videospeicher sowie ein 256 Bit breites Speicherinterface zu bieten. Doch zurück mit Swift X 16: Als CPU kommt hier in der Maximalkonfiguration eine AMD Ryzen 9 7940H mit acht Kernen, 16 Threads und einer Basistaktrate von 4,0 Gigahertz zum Einsatz. Der Turbo-Takt liegt bei maximal 5,2 Gigahertz. Das Swift X 16 ist zudem mit bis zu 32 Gigabyte LPDDR5-Arbeitsspeicher und bis zu zwei Terabyte PCIe Gen 4 SDD-Speicher ausgestattet. Anschlüsse offeriert das mobile System unter anderem für zweimal USB-Type-C, einmal HDMI 2.1 und zweimal USB-Typ-A. Zudem ist ein MicroSD-Kartenleser mit an Bord und es gibt WLAN-Unterstützung für Wi-Fi 6E. In der Spitzenausstattung besitzt das Swift X 16 ein 40,6 Zentimeter großes OLED-Panel mit 3,2K-Auflösung (3200 x 2000 Pixel), das satte und kräftige Farben versprechen soll. Das Display verfügt dafür über die VESA DisplayHDR True Black 500- und TÜV Rheinland Eyesafe-Zertifizierung.

Acer Swift X 16 SFX16 61G 01 web

Das Acer Swift X 16 hat ein farbtreues OLED-Display mit 500 nits maximaler Helligkeit integriert und offeriert Anschlüsse für USB-C, HDMI 2.1 und bietet auch Wi-Fi-6E-Konnektivität.

Der DCI-P3-Farbraum wird zu 100 Prozent abgedeckt, die Helligkeit beträgt maximal 500 nits und die Bildwiederholfrequenz gibt Acer mit bis zu 120 Hertz an. Zudem ist die Panel-Schaltzeit mit nur 0,2 Millisekunden offensichtlich besonders gering. Viel Wert gelegt haben will Acer auch beim Design des Swift X 16 (SFX16-61G): So gibt es etwa eine lange Aussparung an der Vorderseite, die für eine einfache Öffnung sorgen soll, sowie Scharniere und Lüftungsöffnungen sind unter der Aluminiumoberfläche verborgen. Das recht schlanke Notebook kommt dabei auf eine Bauhöhe von nur rund 1,79 Zentimeter und wiegt dabei 1,9 Kilogramm. Ob das für die Standard- oder Maximal-Konfiguration gilt, wird aber aus der Anküdigung nicht ganz deutlich. Weitere Änderungen am Design betreffen auch das Touchpad, welches im Vergleich zum Vorgängermodell nun um rund 33 Prozent vergrößert ist.

Canon EOS R8 GR

Eine Vollformat-Kamera für Einsteiger, mit erschwinglichem Preis, aber bewährter Technik – das verspricht Canon bei der EOS R8, die zum größten Teil auf das Innenleben der EOS R6 Mark II setzt. Wir haben mit der EOS R8 in der Praxis gearbeitet und analysieren, was Einsteiger erwarten dürfen und ob man mit der leichten Kamera nicht doch professionell arbeiten kann.

Anhand neu entwickelter thermischer Lösungen verfügt das Swift X 16 laut Acer über eine optimierte TwinAir-Kühlung, die die Luftzufuhr durch die größeren Lüfter und im neuen Turbomodus um bis zu 36 Prozent erhöht. Auch die Tastatur mit Lufteinlass soll dabei helfen die Wärme abzuleiten und kühle Temperaturen im Inneren aufrechtzuerhalten. Das Acer Swift X 16 (SFX16-61G) ist voraussichtlich ab Juli zu haben und startet zu einem Preis ab 1599 Euro.