YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Lindy 16 Port HDMI 4K60 Splitter: HDMI-Quellsignal verteilt

Lindy zeigt auf der Integrated Systems Europe 2023 Anfang Februar in Barcelona den professionellen 16 Port HDMI 4K60 Splitter f├╝r die Verteilung von einem HDMI-Signal auf 16 separate Bildschirme.

Der Splitter unterst├╝tzt eine Aufl├Âsung von 3840 x2160 bei 60Hz mit 4:4:4 8 Bit und kann dieses Quellsignal an bis zu 16 HDMI-Displays ├╝bertragen. Dadurch k├Ânnen die Audio und Video-Daten ├╝ber HDMI 2.0 mit einer Bandbreite von 18 Gbit/s an die einzelnen Monitore oder sonstige Displays geschickt werden. Der Hersteller verspricht, dass sich HDR-Inhalte genauso verteilen lassen wie 4K- und Full HD-Inhalte von Video-Streamings, Blu-ray oder Video on Demand, die via HDCP 2.2 kopiergesch├╝tzt sind. Mit dem Splitter zielt der Hersteller auf den Einsatz bei Digital-Signage-Anwendungen. 

Lindy 16 Port HDMI 4K60 Splitter Vorderseite2

Auf der Vorderseite signalisieren LEDs, welche der Schnittstellen bei der Verteilung belegt sind.

Seinen Einsatz soll der Splitter entsprechend im Einzelhandel, im Gastgewerbe oder bei Veranstaltungen, in Konferenzr├Ąumen, oder in AV-Installationen zu Hause beziehungsweise bei privaten Feiern finden. Der 16 Port HDMI 4K60 Splitter wird mit einem Multi-Country Netzteil und mit einem Handbuch in Deutsch und weiteren Sprachen geliefert. Der Splitter (Artikelnummer 38239) ist ├╝ber Lindy-Distributoren oder Partner zum Preis von rund 180 Euro (inkl. MwSt.) erh├Ąltlich.

Lindy 16 Port HDMI 4K60 Splitter Rueckseite

In der Mitte ist der HDMI-Eingang, jeweils acht Ausg├Ąnge sind rechts und links davon. Das internationale Netzteil kann man an die unterschiedliche Stromnetze anpassen.