YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Leica: macht jetzt Fernseher und zeigt ersten Laser-TV Cine 1 auf der IFA

Der deutsche Kamera- und Objektivhersteller Leica steigt in das nach eigener Aussage „stark wachsende GeschĂ€ft fĂŒr Laser-TV GerĂ€te“ ein und vereinbart dafĂŒr eine technologische Zusammenarbeit mit dem chinesischen TV-Hersteller Hisense. Auf der IFA wird es bereits das erste Modell zu sehen geben.

Leica will sich der offiziellen Meldung nach mit eigenen Produkten verstĂ€rkt im Segment der Laser-TV GerĂ€te positionieren. Hierzu hat das deutsche Unternehmen eine Kooperation mit Hisense vereinbart, einem der weltweit grĂ¶ĂŸten Hersteller von Fernsehern und damit auch Laser-TV-GerĂ€ten. NatĂŒrlich sollen beide Kooperationspartner von der Partnerschaft profitieren, weshalb Leica die eigene Beteiligung auch fĂŒr Hisense als „wichtige Basis zur Weiterentwicklung von Laser-TVs fĂŒr die Heimkino-Anwendung“ sieht. Die optischen Technologien von Leica sollen dann mit der besonderen Leica Bildverarbeitung und in Kombination mit „mit den umfangreichen Farben des Laserlichts“ fĂŒr „eine klarere und feinere Bildwiedergabe der Laser-TVs“ sorgen.

Dr Lan Lin President of Hisense with Matthias Harsch CEO Leica Camera AG web

Dr. Lan Lin, PrĂ€sident von Hisense (links) mit Matthias Harsch, dem CEO der Leica Camera AG (rechts), vereinbaren die Kooperation zur Entwicklung von zukĂŒnftigen Technologien im Bereich der Laser-TV.

Ziel der langfristig angelegten Partnerschaft ist es, „die Technologien von Hisense im Segment der Laser-TV GerĂ€te mit der langjĂ€hrigen Expertise von Leica bei der Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Projektionsobjektiven zu einer zukunftsfĂ€higen Technologieplattform fĂŒr Kurzdistanz-Laser-TV GerĂ€te zusammen zu fĂŒhren“. FĂŒr Leica ist der Markt fĂŒr Projektion ĂŒbrigens kein unbekannter. Bereits vor ĂŒber 50 Jahren war die Leica „Pradovit Linie“ Bestandteil des Produktportfolios, erst als analoger Projektor, spĂ€ter auch in einer digitalen Version.

va 522 heft news web

VIDEOAKTIV 5/2022: Die brandneue VIDEOAKTIV 5/2022 lÀsst sich ab sofort als eMagazin kaufen und in der Print-Variante versandkostenfrei bestellen. Im neuen Heft lesen Sie die spannenden Testberichte zur DJI Mavic 3 Cine und der Mini 3 Pro, als auch der neuen "Olympus-Kamera" OM System OM-1. Daneben testen die Redakteure das Magix Video Pro X 14 sowie den Zoom F3 Mini-Fieldrecorder und stellen in einem besonders interessanten Artikel zwei Canon-Camcorder-Generationen - HDV- und UHD-Henkelmann - gegeneinander.

Leica Camera wird den ersten eigenen Laser-TV namens „Leica Cine 1“ auf der IFA 2022 vorfĂŒhren. PrĂ€sentiert wird er am Messestand in Halle 2.2 /Stand 205.

Mehr zum Thema ...