YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Samsung S95B: erster (QD-)OLED-TV kommt im Mai mit 55 und 65 Zoll

Samsung hat mit dem S95B den seinen ersten QD-OLED-Fernseher fĂŒr Mai dieses Jahres angekĂŒndigt. Der neue TV kombiniert organische LEDs mit Quantum-Dot-Technik und wird mit 55 und 65 Zoll Bilddiagonale zu haben sein.

Viele technische Details lĂ€sst Samsung in der Pressemitteilung zum S95B leider noch nicht nach außen dringen. Sicher ist, dass beide Varianten, also sowohl das 55 Zoll, auch das 65 Zoll große Modell mit 4K-Auflösung arbeiten und bis zu 120 Hertz anzeigen können. Als Prozessor nutzt der SB95B den „Neural Quantum Processor 4K“, der auch bei den ebenfalls neuen Neo-QLED-8K-TV zum Einsatz kommt. Durch einen „OLED-Helligkeitsbooster“ verspricht Samsung zudem „prĂ€zise Highlights“, also wohl eine kontraststarke Darstellung von Detailbereichen wie beim in Zonen unterteilten Dimming und „Perceptional Color Mapping“ fĂŒr authentische Farben.

Samsung S95B OLED front web

Der Samsung S95B ist der erste OLED-TV des sĂŒdkoreanischen Unternehmens und kombiniert OLED-Leuchtmittel mit Quantum-Dot-Technologie. Er wird im Mai in 55 Zoll und 65 Zoll GrĂ¶ĂŸen zu haben sein.

Samsung kombiniert beim S95B dafĂŒr blaue organische LEDs als Lichtquelle, gepaart mit Quantum Dots als Farbfilter, die dann die RGB-Farben fĂŒr Rot, GrĂŒn und Blau realisieren. Samsung verzichtet hier also auf ebenfalls organische LEDs fĂŒr RGB, wie es andere Hersteller machen. Samsung will bei seinem neuen TV gerade die Vorteile beider Techniken kombinieren, also das knackige, durch OLED bedingte Schwarz sowie eine hohe Farbgenauigkeit. Allerdings soll die QD-OLED-Technik derzeit noch mit diversen "Problemchen" zu kĂ€mpfen haben, etwa FarbsĂ€umen um weißen Objekten im Bild, wie Heise derzeit in einem Hands-on-Artikel berichtet. Aufgefallen ist das den Testern gerade beim Monitor Alienware AW3423DW von Dell, der eben die QD-OLED-Technik von Samsung und somit laut dem Bericht eine identische Pixelstruktur nutzt.

VIDEOAKTIV 3 2022 News 2

VIDEOAKTIV 3/2022: Die brandneue VIDEOAKTIV 3/2022 lĂ€sst sich ab sofort als eMagazin kaufen und in der Print-Variante versandkostenfrei bestellen. In der aktuellen Ausgabe liest man die Testberichte zur Canon EOS R5 C sowie der DJI Ronin 4D und Nikon Z9. Daneben prĂŒft die Redaktion den Musikcamcorder Zoom Q8n-4K und liefert einen acht Seiten starken Praxistest zu acht LED-Videoleuchten.

Samsung spricht in der Pressemitteilung weiter von einer „intelligente Tizen-Plattform“ sowie einem besonders guten Klangerlebnis dank Samsung Object Tracking Sound und Q-Symphony mit Dolby Atmos. Wieviele AnschlĂŒsse es gibt, vergisst der Hersteller zu erwĂ€hnen, auf diversen Produktbildern, die bereits im Web kursieren, erkennt man aber zumindest vier HDMI-Buchsen, sicherlich in Version 2.1. Auch und den Preis fĂŒr den S95B in Deutschland will Samsung dann noch nicht nennen. Der TV wird ab Mai verfĂŒgbar sein, also wohl direkt zu Anfang des Monats. In den USA wird er bei ersten Online-HĂ€ndlern bereits fĂŒr um die 2200 US-Dollar respektive 3000 US-Dollar gelistet. Samsung selbst spricht ĂŒbrigens nicht mehr von QD-OLED sondern nennt seine neuen Fernseher mit entsprechender Technik nur noch "OLED-TV".