YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Laowa Argus 25mm f/0.95 MFT APO: lichtstarke Festbrennweite mit MFT-Mount

Venus Optics k├╝ndigt mit dem Laowa Argus 25mm f/0.95 MFT APO ein weiteres, neues Weitwinkel an. Dieses mal mit MFT-Anschluss, entsprechend also auch f├╝r die brandneue Panasonic Lumix GH6 interessant.

Der optische Aufbau des Laowa Argus 25mm f/0.95 MFT APO besteht aus 14 Elementen in acht Gruppen mit einer asph├Ąrischen Linse, einem ED-Glas und drei UHR-Elementen. Die Konstruktion auf Grundlage des APO-Designs soll dabei nicht nur scharfe Bilder bis in die Bildecken versprechen, sondern wie ├╝blich auch Bildfehler wie chromatische Aberration minimieren k├Ânnen. Die Irisblende setzt sich aus neun Lamellen zusammen und will nat├╝rlich ein besonders sch├Ânes Bokeh versprechen. Das Objektiv arbeitet daf├╝r mit einer Brennweite von 25 Millimetern sowie einer Offenblende von F0.95 und ist damit also sehr lichtstark. Es setzt auf Innenfokussierung (manuell) und verspricht ein geringes ÔÇ×Focus BreathingÔÇť. Das Objektiv erlaubt einen sehr weiten Fokusweg von 300 Grad ├╝ber den Einstellring. Auch die Blende l├Ąsst sich ├╝ber einen separaten Ring steuern.

Laowa Argus 25mm f/0.95 MFT APO

Das Geh├Ąuse des Laowa Argus 25mm f/0.95 MFT APO besteht komplett aus Metall und wiegt laut den technischen Details 570 Gramm bei Abmessungen von 7,1 Zentimetern Durchmesser x 8,6 Zentimetern L├Ąnge. Filter passen mit einem Durchmesser von 62 Millimetern auf die Optik. Es ist im Fachhandel f├╝r recht g├╝nstige 499 Euro zu haben.

Laowa Argus 25mm f0 95 MFT APO

Das Laowa Argus 25mm f/0.95 MFT APO von Venus Optics ist f├╝r MFT-Kameras gerechnet und bietet eine Brennweite von 25 Millimetern mit sehr hellen F0.95.

Mehr zum Thema ...

Liebe Leser, bei uns arbeiten Menschen, keine KI


Wir bitten Sie darum Ihren Bannerblocker zu deaktivieren bzw. in Firefox und Opera die Aktivitätsverfolgung auf "Standard" zu stellen, damit wir Werbebanner ausspielen können. Damit stellen Sie sicher, dass wir hier unter fairen Bedingungen für Sie arbeiten können.

Es bedankt sich das VIDEOATIV-Team.