YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Sigma Art 24-70mm F2.8 DG DN II: kleiner, leichter aber mit h├Âherer Aufl├Âsung

Sigma hat mit der Art-Serie Objektive f├╝r Vollformatkameras verschiedener Hersteller und hier geh├Ârt das 24-70 mm F2.8 zu den beliebten Standards. Entsprechend hat der Hersteller nun dieses Objektiv ├╝berarbeitet.

Das neue Sigma 24-70mm F2.8 DG DN II | Art ist der Nachfolger des 24-70mm F2.8 DG DN | Art, das f├╝r seine hohe optische Leistung bekannt ist, und soll eine verbesserte Aufl├Âsung ├╝ber den gesamten Zoombereich liefern. Flares und Ghosting sollen besser korrigiert und Fokus-Breathing weitgehend minimiert sein. Das optische Design des Objektivs umfasst 6 FLD- und 2 SLD-Glaselemente. Zus├Ątzlich kommen 5 asph├Ąrische Linsenelemente zum Einsatz. Aberrationen sollen so ├╝ber den gesamten Zoombereich zuverl├Ąssig unterdr├╝ckt sein. Das Objektiv bietet eine Naheinstellgrenze von 17 Zentimeter im Weitwinkelbereich und einen maximalen Abbildungsma├čstab von 1:2,7.

SIGMA 24 70 F28 1

Das Sigma 24-70mm F2.8 DG DN II geh├Ârt zur Art-Serie und ist mit E-Mount und L-Mount verf├╝gbar und f├╝r Vollformat-Kameras konzipiert.

Das neue 24-70mm F2,8 DG DN II | Art ist ca. 7 Prozent kleiner und 10 Prozent leichter als das Vorg├Ąngermodell. Zudem hat Sigma die Bedienungsfreundlichkeit durch einen Blendenring, wobei dieser ganz Videofreundlich eine De-Klick-Funktion hat und somit eine rasterfreie Regulierung erlaubt. Neu sind zwei AFL-Tasten und dazu gibt es den bereits bekannten Zoom-Lock-Schalter. Die Anzahl der verbauten Linsenelemente ist gegen├╝ber dem Vorg├Ąngermodell zwar gleich blieb, dennoch ist die Gesamtl├Ąnge verk├╝rzt. Der maximalen Durchmesser liegt nun bei 87,8mm, die L├Ąnge bei 120,2mm und das Gewicht bei 745 Gramm.

SIGMA 24 70 F2.8 DG DN II Art L

Bei 70 Millimeter Brennweite und der mitgelieferten Sonnenblende ist das Objektv nicht mehr ganz so kompakt. Der Filterdurchmesser liegt weiterhin bei 82 Millimeter.

F├╝r die n├Âtige Leistung beim Autofokus setzt Sigma auf den HLA-Antrieb. Das Objektiv bietet Staub- und Spritzwasserschutz sowie eine wasser- und ├Âlabweisende Verg├╝tung der Frontlinse. und der Zoom-Lock- Schalter komplettieren die professionelle Ausstattung des ab Ende Mai f├╝r 1349 Euro verf├╝gbaren Objektivs.