YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

CES 2022: JVC DLA-NP5 D-ILA High End-Projektor

Der neue Heimkino-Projektor DLA-NP5 von JVC bietet 4K120p-Unterstützung und HDR10+-Kompatibilität und ist ein gutes Stück günstiger.

JVCs D-ILA-Projektoren sind für den besonders hohen Kontrast und speziell für den Schwarzwert bekannt, wobei der DLA-NP5 den neuen Einstieg in die Serie darstellt. Dennoch setzt JVC auf zwei zukunftssichere 48-Gbps-Eingänge mit HDCP 2.3 womit sich der Hersteller auch einen Erfolg in Verbindung mit Spielekonsolen verspricht: „Ein Hochgeschwindigkeits-LSI für den 4K120p-Eingang und die Videobearbeitung eröffnet in Verbindung mit dem Modus für niedrige Latenzzeiten die Möglichkeit, Spiele in hoher Qualität auf großen Leinwänden darzustellen“ so der Hersteller. JVC baut einen 0,69-Zoll-D-ILA-Chip ein, der native 4K-Auflösung bietet. Durch das Narrow-Pitch-Pixel-Verfahren soll der Projektor auch bei größten Projektionsbildern kein störendes Raster und flüssige Videobilder zeigen. Durch das Ganzglas-Objektivs mit 65 mm Durchmesser und 17 Elementen in 15 Gruppen soll das Bild bis zu den äußeren Rändern scharf sein.

jvc dla np5b black White

Den DLA-NP5 gibt es mit schwarzem und weißem Gehäuse. Gedacht ist er fürs Heimkino, wobei die Entwickler auch auf die Gamer hoffen.

Der JVC DLA-NP5 unterstützt sowohl das dynamische Metadaten verwendende HDR10+ wie das bei UHD-Blu-ray und Streaming eingesetzte HDR10-Format, als auch das von Sendeanstalten ge- nutzte HLG-Format (Hybrid Log Gamma). Bei HDR10+ sind die Luminanzinformationen für jede Szene als Metadaten in den Inhalt eingebettet, so dass das Tone Mapping entsprechend der Szene durchgeführt werden kann. Dies ermöglicht eine originalgetreue Wiedergabe der von den Urhebern beabsichtigten HDR-Bilder. Im Vergleich dazu enthält der grundlegende Standard für HDR- Wiedergabe HDR10 mit MaxCLL (Maximum Content Light Level) und MaxFALL (Maximum Frame Average Light Level), nur zwei Informationen.

jvc dla np5b rear black

Der Projektor lässt sich ins Netzwerk integrieren, ist aber in erster Linie für HDMI Signale gedacht.

Die automatische Bildmodusauswahl ermöglicht die Voreinstellung des bevorzugten Bildmodus für SDR (2D), SDR (3D), HDR und HLG. Danach erfolgt die Auswahl der Bildmodi vollkommen automa- tisch. Der DLA-NP5 soll mit seiner 265 Watt-UHP-Lampe und seinem optischen System eine Helligkeit von 1.900 Lumen und einen nativen Kontrast von 40.000:1 erreichen. In Verbindung mit einer Bildanalyse gibt es eine automatisch steuernde „intelligente Linsenblende“ mit der der Projektor auf einen dynamischen Kontrast von 400.000:1 kommt. Dank der ISF-Zertifizierung kann der DLA-NP5 von ISF-zertifizierten Technikern kalibriert werden.

jvc lampe pk l2618uw 3

Mit der Lichtquelle und einer steuerbaren Blende verspricht JVC einen hohen dynamischen Kontrastumfang.

Der JVC Projektor DLA-NP5 soll ab März 2022 zur unverbindlichen Preisempfeh-lung von 6.999 Euro verkauft werden.

Mehr zum Thema ...