YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Dwarf Connection X-Link XS3: kompakte Full-HD-Videofunkstrecke

Aus Österreich kommt der Hersteller Dwarf Connection, der mit dem HDMI-only wireless Receiver X.Link XS3 eine kompakte und leichte Videofunkstrecke mit einer Reichweite von 300 Metern anbietet.

Der XS3 kommt in einem stabilen AluminiumgehĂ€use mit integrierter NATO Rail, seitlichem Display und rotierbarer NPF Sandwich-Platte zur gleichzeitigen Stromversorgung des EmpfĂ€ngers und eines externen Monitors mit nur einem Akku. Mit der NPF Sandwich-Platte ist er kompatibel zu allen 5'' und 7'' Monitor/Rekordern von Atomos. Montiert wird der EmpfĂ€nger mit einem 3/8 Zoll-Gewinde mit ARRI-Verdrehschutz. Das GehĂ€use ist aus Aluminium und soll die WĂ€rme gut ableiten, wobei es aktiv durch wahlweise manuell oder automatisch steuerbare LĂŒfter gekĂŒhlt wird.

Dwarf 06 DC.LINK XS3

Der EmpfÀnger lÀsst sich zwischen den externen Monitor und den Akku hÀngen, so dass mit einem Akku beides mit Strom versorgt wird.

Der XS3 bietet vordefinierte KanĂ€le im lizenzfreien 5GHz-ISM Bereich. Dank Master Channel Selection folgt der EmpfĂ€nger der Einstellung des Senders. Der Hersteller verzichtet auf die Dynamische Frequenzwahl (DFS) und ermöglicht so die Übertragung von unkomprimiertem Videosignalen bis zu 1080p60 4:4:4. Das soll sogar nahezu latenzfrei ( 0,001s) und stabil funktionieren. UnterstĂŒtzt werden nur die Basis-Metadaten wie Start/Stop und Timecode. Der kompakte EmpfĂ€nger ist mit allen bisherigen und kommenden GerĂ€ten von Dwarf Connection, aber auch mit DFS-freien WHDI-Systemen anderer Hersteller kompatibel.

Dwarf 08 DC.LINK XS3

Die Funkstrecke lÀsst sich vielfÀltig an unterschiedlichen Monitoren befestigen.

Die Marke Dwarf Connection ist in der Distribution der Riwit GmbH mit Sitz in Regensburg / Deutschland. Der Receiver X.Link XS3 wird zu einem Netto-Verkaufspreis von 1.190 Euro (zuzĂŒgl. MwSt.) im Fachhandel angeboten.

Dwarf 01 DC.LINK XS3

FĂŒr die Montage und Stromversorgung gibt es unterschiedliche Optionen. Mit dem Display und Tasten wird der EmpfĂ€nger eingestellt.

Mehr zum Thema ...