YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Fidlock Hermetic-Line: magnetisch, selbst-versiegelnde Taschen

Der grĂ¶ĂŸte „Feind“ sensibler elektronischer GerĂ€te sind Wasser und Schmutz, meint Fidlock und will mit seinen magnet-mechanische VerschlĂŒsse hermetisch selbst-versiegelnden Bags den Markt erobern.

Fidlock hat sich mit magnet-mechanischen VerschlĂŒssen einen Namen in der Fahrrad-, Schulranzen- und Outdoor-Industrie gemacht und mehr als 300 Patente angemeldet. Jetzt will der Hersteller die elektronischen GerĂ€te mit seinen Ideen schĂŒtzen. Basierend auf dem patentierten Hermetic-Verschluss hat Fidlock die ersten magnetisch, hermetisch selbst-versiegelnden Bags entwickelt, die alle WertgegenstĂ€nde perfekt und sicher bei Outdoor-AktivitĂ€ten schĂŒtzen. Die hochwertigen Materialien sind so aufeinander abgestimmt, dass im wahrsten Sinne des Wortes kein Staubkorn mehr dazwischen passt.

Fidlock HERMETIC dry bag 1

Wirklich wasser- und staubdicht sollen die Taschen sein, so dass man damit sogar baden gehen kann. Dennoch lÀsst sich das Smartphone per Tochscreen bedienen.

 

Ob als UmhĂ€ngetasche mit Lanyard, verstellbarer HĂŒft- oder Brusttasche – die Hermetic-Line soll fĂŒr jeden Bedarf das passende Produkt bieten. Dank verschiedener GrĂ¶ĂŸen und Touch-fĂ€higer Folie, sind die Einsatzgebiete der Hermetic-Line vielfĂ€ltig, wobei das Besondere die vollstĂ€ndiger Bedienbarkeit des Smartphones durch die HĂŒlle ist. In dem Moment, in dem das Smartphone, die Kamera-Akkus oder andere WertgegenstĂ€nde in ein Hermetic-Bag gelegt werden und man die Öffnung loslĂ€sst, ist der Inhalt bereits hermetisch beispielsweise gegen Wasser bis zu einer Tiefe von mehr als 30 Metern geschĂŒtzt.

Fidlock HERMETIC dry bag 2

Ein doppelter Magnetverschluss sorgt dafĂŒr, dass sich die Tasche schnell öffnen und schließen lĂ€sst und dennoch kein Wasser eindringen kann.

Die Hermeticdry bags sind in den GrĂ¶ĂŸen medi, maxi und multi sowie vielen unterschiedlichen Farbkombinationen inkl. Lanyard ab 25 Euro im Fachhandel erhĂ€ltlich. Die bis zu einer LĂ€nge von 120 cm verstellbare HĂŒfttasche Hermetic sling bag verfĂŒgt ĂŒber eine 22,4 x 10 cm große Tasche und kann auch ĂŒber die Schulter getragen werden. Sie ist sowohl in Transparent als auch Schwarz fĂŒr 50 Euro ab sofort im Handel verfĂŒgbar. FĂŒr sportliche Einsatzbereiche, bei denen es schnell mal hoch her gehen kann, hat Fidlock die Brusttasche Hermetic chest bag entwickelt. Sie ist Transparent fĂŒr 50 Euro erhĂ€ltlich. Der Hersteller will nun auch den Kameramarkt angehen und mit seinem Verschlusssystem auch dort passende Schutztaschen anbieten. Im GesprĂ€ch mit uns hat man bereits erste Produkte fĂŒr Ende des Jahres in Aussicht gestellt.

Fidlock HERMETIC dry bag 3

Die Taschen gibt es in verschiedenen Versionen und GrĂ¶ĂŸen. Es soll demnĂ€chst auch Taschen fĂŒr Kameras geben.