YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Swift Design Steadify: Kamera-Stabilisierung im Taschenformat

Mit seinem „Steadify“ getauften Kamera-Stabilisierungssystem will Swift Design eine einfache aber zugleich robuste Lösung zum (tragbaren) Stabilisieren von Kameras bieten.

Steadify stabilisiert Kameras, Objektive, Ferngläser und Spektive. Es will verwacklungsfreie Fotos, dynamische Videos und die Kombination mit Gimbals erlauben. Die Stabilisierung beim Steadify gelingt dabei aus der Hüfte heraus: Es besteht aus einer flachen Basisplatte auf Leder mit flexiblen Innenteilen, was das Tragen bequem machen soll und jedes Gewicht kompensiert. Dazu kommt ein kräftiger Nylon-Gürtel mit Schnellverschluss. Die Kamera kommt auf ein Monopod mit Kugelkopf (mit ARCA-Swiss kompatibler Schnellkupplung und Klemmplatte, ¼“ Kameraschraube, 3/8“ Stativgewinde), das mit der Basisplatte verbunden ist. Mit einer Hand lässt sich das Monopod von 23 auf 65 Zentimeter verlängern und arretieren. Ein Magnet soll dabei das spontane Lösen des Auszugs erleichtern. Die gummierte Universalgabel ist dabei laut Swift Design speziell für Kameras, Objektive, Ferngläser und Spektive entwickelt.

Swift Design Steadify

STEADIFY Mann filmt mit Gimbal und Steadify beide Hände im Einsatz web

Hier sieht man das Steadify in Kombination mit einem Kamera-Gimbal im Einsatz.

Das Steadify will mühelos Lasten bis 15 Kilogramm tragen können. Selbst wiegt es mit dem Kugelkopf und der Aufstecktasche rund 850 Gramm und lässt sich auch im kleinen Gepäck verstauen. Am Körper soll man es laut Swift Design kaum spüren. Da es wie bereits erwähnt aus der Hüfte heraus stabilisiert und nicht vom Boden, ist es unabhängig von Terrain und Umfeld.

STEADIFY Steadify mit Auflagegabel liegend web

Das Steadify bietet eine Basisplatte auf Leder mit einem stabilen Nylon-Gurt und einem Monopod plus Kugelkopf.

Das Swift Design Steadify ist für 199 Euro ab sofort zu haben.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Swift Design Steadify: Kamera-Stabilisierung im Taschenformat