YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Nikon Z 5: Einsteiger-Vollformat-Systemkamera

Nikon hat ein neues Einsteigermodell in ihre Z-Serie der Vollformat-Systemkameras aufgenommen und liefert dazu auch gleich mit dem Nikkor Z 24-50 mm 1:4-6,3 ein passendes kompaktes Objektiv. Denn die Nikon Z 5 soll robust, leicht und handlich sein.

Wie man schon anhand der Nummerierung erkennen kann, ist die Z 5 unterhalb der Nikon Z 7 und Z 6 platziert. Dennoch liefert die Z 5 mit ihrem CMOS-Vollformatsensor 24,3 Megapixel Auflösung und ist damit nicht weit von der Z 6 (24,5 Megapixel) entfernt. Das neue Einsteigermodell kann UHD-Auflösung mit 30p und Full-HD mit 60p/50p/30p/25p/24p aufzeichnen. Zusammen mit dem Expeed-6-Prozessor hat man einen ISO-Spielraum von 100 bis 51.200. Es gibt eine 5-Achsen-Sensor-Bildstabilisator. Den Crop-Faktor gibt Nikon mit 1,7 an. Die Z 5 bekommt Nikons Hybrid-AF mit 273 Messfeldern. Damit gibt es den Augen-AF fĂŒr Personen und zudem den Tiererkennungs-AF fĂŒr Katzen und Hunde. Der Sucher liefert ein Display mit 1,23 Millionen RGB-Bildpunkten. Auf der RĂŒckseite gibt es einen neigbaren Touchscreen mit 3,2 Zoll Diagonale mit 346.667 RGB-Bildpunkten. Zudem sind Wi-Fi und Bluetooth integriert, so dass man mit der Nikon-App SnapBridge die Kamera steuern und Bilder kontrollieren kann. Neben der Kopfhörerbuchse fĂŒr die Tonkontrolle gibt es eine Klinkenbuchse fĂŒrs Anschließen eines Mikrofons.

Nikon Z5 24 50 4 6

Die Nikon Z 5 ist das neue Einsteigermodell in Nikons Vollformat-Systemkameras. Sie soll durchaus auch Filmer ansprechen.

Trotz Einsteigersegment verzichtet Nikon nicht auf ein GehĂ€use aus Magnesiumlegierung und die Dichtung gegen Staub und Feuchtigkeit. Die Kamera bietet zwei SpeicherkartenfĂ€cher und erlaubt die Stromversorgung ĂŒber USB nicht nur fĂŒrs Laden der Akkus sondern auch fĂŒr den Betrieb.
Die Nikon Z 5 ist dank Z-Bajonett  zu allen Nikkor-Z-Vollformatobjektiven kompatibel - neu ist dabei das superkompakte Nikkor Z 24-50 mm 1:4-6,3, das Bestandteil des Basiskits ist. Das Objektiv kann durch Drehen des Zoomrings ein- oder ausgefahren werden, was es besonders kompakt macht und bietet eine konstante Naheinstellgrenze von 0,35 m ĂŒber den gesamten Zoombereich. FĂŒrs Filmen verspricht man einen leisen Fokus und eine Reduzierung des “Focus Breathing“. Der Einstellring ist fĂŒr Blendensteuerung, Belichtungskorrektur oder ISO-Einstellung einstellbar.

Nikon Z5 24 50 4 Display

Das Display ist, wie bei der Nikon Z 50 mit APS-C-Sensor, nur klappbar und nicht nach vorne drehbar.

Die Nikon Z 5 ist außerdem vollstĂ€ndig zum Bajonettadapter FTZ kompatibel, der die Verwendung von Objektiven mit F-Bajonett ermöglicht. Zudem kĂŒndigt Nikon ein Nikkor Z 14–24 mm 1:2,8 S „fĂŒr dieses Jahr“ an. Die Nikon Z 5 und das neue Nikkor Z 24-50 mm 1:4-6,3 sind voraussichtlich ab Ende August 2020 im Handel erhĂ€ltlich und kosten als Set 1851 Euro. Wer noch den FTZ-Adapter dazu haben möchte, bezahlt 1997 Euro. Das neue Nikkor Z 24-50 1:4-6,3 kostet 467 Euro.

Nikon Z5 double slot SD

Die Kamera liefert Kartenslots fĂŒr zwei SDXC-Speicherkarten.

Forumthemen