NS neu

Joby UltraPlate: Wechselplatte mit zwei Stativgewinden

Kameragurte, die unten ans Stativgewinde geschraubt werden, sind besonders bei DSLR-Nutzern beliebt aber unpraktisch, wenn man ein Stativ verwenden möchte. Joby bringt deshalb die Wechselplatte mit UltraPlate.

Die UltraPlate ist im Stil der ArcaSwiss-Wechselplatten konstruiert, bietet aber zwei universelle ¼ Zoll Gewinde. So kann man den Kameragurt angeschraubt lassen und parallel dazu eine Wechselplatte ans zweite Stativgewinde schrauben. So verliert man keine Zeit wenn man mal eben schnell das Stativ benötigt.

Da die UltraPlate mit den weit verbreiteten ArcaSwiss-Wechselplatten kompatibel ist lässt sich die Stativplatte aber auch direkt auf einen entsprechenden Stativkopf setzen.

Die Stativgewinde sind aus Edelstahl, der Rest der nur 47 Gramm leichten Stativwechselplatte aus Aluminium. Die UltraPlate soll ab Ende Mai in Handel sein und 20 Euro kosten.

(jos)
Im Praxis-Test: Sachtler Ace L MS CF

Newsübersicht - Zubehör
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Joby
facebooktwitter
ultraplate 2
Dank der Ultraplate kann man parallel den unten angeschraubten Kameragurt und eine Stativwechselplatte nutzen.
ultraplate 1
An der Kamera unten angeschraubt wird die UltraPlate mit einem...
UltraPlate-3
... Imbusgewinde. Die zwei 1/4 Zoll-Stativgewinde sollen dank Edelstahl langlebig sein.

 

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text