YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Bhv Audio Restaurator Pro 8: Analogmedien digitalisieren

Um analoges Tonmaterial mit Videoschnitt- und Audiosoftware nutzen zu können, muss dieses zuvor digitalisiert werden. Mit dem Audio Restaurator Pro 8 stellt Softwarehersteller Bhv die neueste Ausgabe seiner Digitalisierungssoftware vor. Verbessert wurde in dieser laut Hersteller unter anderem das Filtermanagement und die Programm-Engine. Als Programmmittelpunkt gelten dabei die verschiedenen ...

Als Programmmittelpunkt gelten dabei die verschiedenen Softwarefilter. Diese sind einem Audio-Recorder Modul nachgeschaltet. Zur grundlegenden Klangkorrektur stehen dem Nutzer zum Beispiel ein 10-Band Equalizer und ein Tool für die Stereobild-Verbreiterung zur Verfügung.

Die von analogen Tonquellen mitübertragenen Störgeräusche wie Knistern oder Rauschen sollen noch effektiver von der Filtersektion erkannt und bereinigt werden.

In der Version 8 sollen nun auch gleichzeitig mehrere Programmaufgaben ohne nennenswerte Leistungseinbußen ausführbar sein. Ebenfalls bietet die Software nun eine Markerfunktion sowie ein überarbeitetes Modul für den CD-Import.

Digitalisiertes und fertig bearbeitetes Audiomaterial lässt sich in gängige Abspielformaten wie zum Beispiel WAV, MP3, AVI oder PCM exportieren.

Der Audio Restaurator Pro 8 kostet rund 20 Euro und ist ab sofort als Download auf der Herstellerhomepage verfügbar. Vorausslichtlich ab dem 25.09.2013 wird eine Hardbox-Version im Handel erhältlich sein.

(mad)

Newsübersicht - Sound

Link zum Hersteller: bhv
facebooktwitter
bhv audiorestaurator pro8
Die Funktionen des Audio Restaurator Pro 8 sind übersichtlich in Kategorien unterteilt.
 

 

Forumthemen