YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Cymatic Audio LR-16: 16-Spur-USB-Recorder

Besonders interessant für Event- und Konzert-Filmer ist der 16-Spur-Live-Recorder LR-16 von Cymatic Audio. LR-16? Ja, so hieß auch der exzellente, aber leider nicht mehr produzierte Live-Recording-Mischer von Fostex. Vom Konzept her ist der Cymatic-Recorder aber eher mit dem ICE-16 von Allen & Heath verwandt, den VIDEOAKTIV in Heft 4/2013 getestet hat. Auch der Cymatic nimmt nämlich bis zu 16 Spuren in einem Rutsch auf USB-Festplatten oder -Sticks auf. Das scheint ein neuer Trend zu werden: An Stelle ...

Das scheint ein neuer Trend zu werden: An Stelle interner Festplatten oder SD-Speicherkarten nutzen immer mehr Audiorecorder die weit verbreiteten USB-Sticks oder -Harddisks als Aufnahmemedien.

Der LR-16 tritt in Pult-Form an als bisher günstigste und kompakteste Lösung, 16 Tonspuren auf einen Rutsch mitzuschneiden, ohne auf Computertechnik in Form eines Audiointerfaces samt Notebook angewiesen zu sein.

Für rund 500 Euro ist der LR-16 zudem deutlich billiger zu haben als der im 19-Zoll-Gehäuse daher kommende ICE-16, der über 900 Euro kostet.

Wie dieser nimmt der Cymatic ausschließlich Linepegel-Quellensignale (vorzugsweise von Inserts) aus einem Mischpult entgegen und digitalisiert sie in 16/24 Bit und mit 44,1/48 Kilohertz. Als Audiointerface an einem Rechner (ab Windows XP oder Mac OS X) arbeitet der LR16 sogar mit 24 Bit/96 Kilohertz.

Der Cymatic wird per Menü bedient und bietet auch einen integrierten Mixer, der mit einer einfachen Mischung der Signale mit Stereo-Panorama, Level, Mute- und Solo-Funktion aufwartet, außerdem soll der LR-16 iPad-kompatibel sein (per USB-Adapter/Camera Kit). Auch einen analogen Stereoausgang (große Klinke) hat der Recorder eingebaut.

Bei den typischen deutschen Recording-Versendern liegt der Preis für den Cymatic-Recorder bei knapp 450 Euro, die unverbindliche Preisempfehlung wird mit 575 Euro angegeben.

(he)
Im Test: Soundrecorder von Olympus und Tascam

Newsübersicht - Sound

Link zum Hersteller: CymaticAudio
facebooktwitter
CymaticAudio LR16 WEB
Cymatic Audio LR-16: Der 16-Spur-USB-Audiorecorder wird hauptsächlich per Menü bedient – Tasten gibt es für die typischen Laufwerksfunktionen.
CymaticAudio LR16 back WEB
Die 16 Tonspuren werden über ebenso viele große Klinkenbuchsen-Eingänge beschickt, typischerweise mit Linepegel-Signalen von Insert- oder Direct Out-Buchsen eines Mischpults.

 


 

Forumthemen