YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

JVC Adixxion GC-XA2: Action-Cam generalüberholt

JVCs neue Action-Cam sieht aus wie der Vorgänger GC-XA1 – doch intern soll die GC-XA2 deutlich überholt, mit mehr Funktionen und einem verbesserten Bildstabilisator ausgestattet sein. Weiterhin ist ein Monitor mit 3,8 cm Bilddiagonale und Wi-Fi-­Unterstützung im Gehäuse, das auch ohne Schutzgehäuse stoß- und wasserdicht sein soll, so dass die Action-Cam aus zwei Metern Höhe fallen und in fünf Meter tiefe tauchen darf. All das hatte aber auch schon die Vorgängerin. Intern arbeitet nun statt einem ...

Intern arbeitet nun statt einem 5-Megapixel CMOS-Sensor im JVC GC-XA2 einer mit 8 Megapixel Auflösung, der Rückseitig belichtet wird (BSI – Backside illumiatied) und somit auch für die höhere Fotoauflösung von 8 Megapixel verantwortlich ist. JVC gibt eine Fotoauflösung von 16 Megapixel an, doch diese ist dann nur hochinterpoliert. Im "Burst-Modus" erlaubt die Kamera 5, 10 oder 15 Fotos innerhalb einer Sekunde oder 15 Bilder innerhalb von 2 oder 3 Sekunden. Während der Videoaufnahmen kann man alle 5 Sekunden parallel ein Bild speichern.

Deutliche Verbesserung gibt es bei den Videomodi: Die neue Action-Cam beherrscht nun progressives Full-HD mit 1920x1080 Auflösung mit 50 Vollbildern. Alternativ gibt es Modi mit 1920x1080/25p und 1280x960/25p. Die Kamera kann man zwischen PAL und NTSC umschalten. Zudem beherrscht sie Hoch­geschwindigkeits­aufnahmen in 1280x720-Qualität mit 100 Bildern, was in der Wiedergabe einen vierfachen Zeitlupen­effekt ergibt. Daneben gibt es einen Zeitraffermodus für Video mit sechs Intervallen von 0,2 bis 60 Sekunden. Im Foto-Modus bietet die Kamera Zeit­raffer mit fünf unterschiedlichen Intervallen von 2 bis 60 Sekunden. Ferner sind während des Videodrehs automatische Serien­aufnahmen im Rhythmus von 5 Sekunden möglich.

JVC spricht von einem Super-Weit­winkel­objektiv mit Blende F2.4, nennt aber die zugehörige Gradzahl nicht. Der Bildstabilisator mit Gyro-Sensor soll harte Schläge und Vibrationen brddrt ausgleichen. Geblieben ist das 5-fach-Digitalzoom.

Die GC-XS2 hat neben der USB-Buchse einen Mini-HDMI-Anschluss. Die GC-XA2 kann einen Access Point fürs WLAN aufbauen und sich so via verbessertem iOS oder Android-App vom Smartphone aus bedienen lassen. Bis zu vier GC-XA2 sollen so ihr Bild auf ein Smartphone streamen können – eine Funktion, die bisher noch keine andere Kamera bietet.

Erfreulich ist, dass die nur 135 Gramm schwere Action-Cam ein Stativgewinde auf zwei Seiten hat. Zum Lieferumfang gehören neben Akku und USB-Kabel eine Halterung für ebene und gekrümmte Oberflächen die mit 3M Doppelklebeband aufgeklebt werden kann. Als optionales Zubehör gibt es ein 40-Meter-Tauchgehäuse, Röhren- und Lenkerbefestigung, Brustgeschirr, Float Strap (Schwimmpolster), Brillenhalterung, flexible Halterung, Saugnapfhalterung, Schutzlinse, Ersatzakku und ein Netzadapter.

Die JVC Adixxion GC-XA2 wird bereits diesen Monat geliefert und soll 329 Euro kosten.

Update 04. September 2013

Action-Cam im Test

Es hat dann doch etwas länger gedauert bis JVC die GC-XA 2 liefern konnte. Doch das warten hat sich, finden wir zumindest, gelohnt. Wie die Bilder der Action-Cam aussehen zeigen wir hier im Vergleich mit GoPros Hero 3 Black Edition.

(jos)
Vergleichstest:6 Action-Cams im Praxiseinsatz

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: JVC
facebooktwitter
xa2 waterproof img 0524 II kl
Die JVC Action-Cam Adixxion GC-XA2 darf auch ohne Tauchgehäuse ins nasse Revier.
xa2
Das Gehäuse ist gegenüber der Vorgängerin GC-XA1 unverändert - bedienen lässt sich die neue XA2 mittels neuer App, wobei sich mit einem Smartphone gleich vier Action-Cams steuertn lassen.
adx2 0626 05 kl
Egal ob es beim Surfen, Wasserski-fahren oder Segeln nass wird oder man via Moutainbike ins den Dreck stützt - die Kamera soll das ohne Schutzgehäuse aushalten.

 


 

Forumthemen